Bautzen, DER LANDKREIS

Corona-Bericht Landkreis Bautzen vom 24.03.2020

24.03.2020 -

Stand: 15:30 Uhr

101 Personen im Landkreis Bautzen mit Corona-Virus infiziert

Stand der Erkrankungen

Die Zahl der bestätigten Corona-Infizierten im Landkreis Bautzen ist auf 101 (+13 zum Vortag) gestiegen.  

Die Zahl der bislang angeordneten Quarantänen erhöhte sich auf 995. Tatsächlich in Quarantäne befinden sich derzeit 775 Personen, da weitere Quarantänen beendet werden konnten.  

2 weitere Personen sind inzwischen wieder gesund. Damit sind insgesamt 7 Corona-Infizierte im Landkreis Bautzen genesen. Unter den Genesenen ist ein Patient, der bisher in einer Klinik versorgt wurde. Damit wird aktuell noch eine Person vorsichtshalber in einer Klinik behandelt. Bei ihr ist jedoch aktuell kein schwerer Krankheitsverlauf zu verzeichnen.  

Eine Person war in der zurückliegenden Woche verstorben.

Maßnahmen und Empfehlungen der Behörden

  • Tschechien schließt seine Grenzen auch für Berufspendler
    Ab 26. März, 0:00 Uhr gilt eine neue Regelung für Grenzpendler: die Pendler können auch weiterhin zu ihren Arbeitgebern in Deutschland ausreisen und arbeiten, sie müssen dann aber mindestens drei Wochen am Stück in Deutschland bleiben (der Arbeitgeber muss für ihre Unterkunft sorgen oder sie müssen sich die Unterkunft selber besorgen).
    Die 21 Tage sind eine Empfehlung der tschechischen Regierung, natürlich kann der Mitarbeiter auch länger in Deutschland bleiben. Bei der Rückkehr in die Tschechische Republik müssen dann die Pendler sofort in eine strenge zweiwöchige Quarantäne gehen. Die Unternehmen haben jetzt zwei Tage Zeit ihre organisatorischen Vorbereitungen zu treffen. Weitere Bedingungen (das Mitführen entsprechender Bestätigungen, 100 km Entfernungsradius, festgelegte Grenzübergänge etc.) gelten nach wie vor. https://prag.diplo.de/cz-de/aktuelles/-/2317418
  • Osterreiten
    Uns erreichen viele Anfragen, ob in diesem Jahr die Tradition des Osterreitens stattfinden darf.  Die Landesdirektion Sachsen informierte das Landratsamt Bautzen darüber, dass das Osterreiten in diesem Jahr untersagt ist.
    Bis vorerst zum 5. April gilt die Allgemeinverfügung des Sozialministeriums, die eine strenge Ausgangsbeschränkung regelt. Außerdem ist  aber zu beachten, dass die am 19. März 2020 in Kraft getretene Allgemeinverfügung zur Untersagung von öffentlichen und nichtöffentlichen Veranstaltungen sowie von Versammlungen von Menschen eine vorläufige Gültigkeit bis 20. April 2020 hat. Auch in Anwendung dieser Allgemeinverfügung ist eine Veranstaltung wie das Osterreiten nicht möglich.
    Alle Allgemeinverfügungen des Freistaates können unter www.coronavirus.sachsen.de (https://www.coronavirus.sachsen.de/amtliche-bekanntmachungen.html) nachgelesen werden.
     
  • Informationen und Formulare zum Anspruch auf Notfallbetreuung in Kita und Grundschule
    https://www.coronavirus.sachsen.de/eltern-lehrkraefte-erzieher-schueler-4144.html
  • Das Landratsamt hat den Besucherbetrieb eingestellt. Anfragen können telefonisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Sachbearbeitern geklärt werden. Unterlagen können an folgenden Standorten abgegeben werden:

•    Standort Bautzen:         Bahnhofstraße 9, Raum 119
•    Standort Kamenz:         Macherstraße 55, Foyer Eingangsbereich
•    Standort Hoyerswerda:     Schlossplatz 2, neben Bürgeramt

  • Der tägliche „Corona-Bericht“ des Landratsamtes kann jetzt auch als E-Mail-Newsletter abonniert werden. Die Anmeldung erfolgt unter www.landkreis-bautzen.de/corona

Hinweise für Reiserückkehrer

  • Risikogebiete
    Ägypten ist in die Liste der Corona-Risikogebiete aufgenommen worden. Personen, die in den vergangenen 14 Tagen aus dem Land zurückgekehrt sind, folgenden bitte den Empfehlungen und Meldehinweisen des Gesundheitsamtes für Reiserückkehrer.
    https://www.landkreis-bautzen.de/download/Gesundheitsamt/Hinweis_Reiserueckkehrer.pdf

  • Rückkehrer aus Ischgl werden durch das Gesundheitsamt getestet. Noch nicht registrierte Personen sollen sich bitte selbst isolieren und sich an der Corona-Hotline: 03591 5251-12121 (Mo-Fr: 9-17 Uhr, Sa./So. 9-12 Uhr) melden.
     
  • Personen, die aus einem Urlaubsgebiet zurückkehren, das kein Risikogebiet ist, können gern mit der Corona-Hotline Kontakt aufnehmen. Wenn Sie Erkältungssymptome bemerken, verständigen Sie zusätzlich Ihren Hausarzt. Dieser wird entscheiden, ob eine Arbeitsunfähigkeit vorliegt und kann diese auch ausstellen. Der Hausarzt ist außerdem für die Medikamentenverordnung und ggf. zusätzliche therapeutische Maßnahmen zuständig.
     
  • Personen, die aus einem Urlaubsgebiet zurückkehren, das als Risikogebiet eingestuft ist, nehmen in jedem Fall mit der Corona-Hotline Kontakt auf: Wenn Sie Erkältungssymptome bemerkt haben, verständigen Sie zusätzlich Ihren Hausarzt, dieser soll entscheiden, ob eine Arbeitsunfähigkeit vorliegt und nur er kann diese auch ausstellen. Der Hausarzt ist außerdem für die Medikamentenverordnung und ggf. zusätzliche therapeutische Maßnahmen zuständig. In der Regel ist es so, dass Sie bei Symptomen in eine Quarantäne versetzt werden und je nach Fall ein Abstrichtermin im Gesundheitsamt vereinbart wird.
     
  • Eine Ausstellung von Unbedenklichkeitsbescheinigungen für den Arbeitgeber oder generelle Abstriche bei Personen ohne Symptome werden im Gesundheitsamt und auch an anderer Stelle nicht durchgeführt.
     
  • Sollten Sie Erkältungssymptome haben, ohne dass ein Kontakt zu einem bestätigten Erkrankungsfall bzw. der Aufenthalt in einem Risikogebiet vorangegangen ist, melden Sie sich bitte telefonisch bei Ihrem Hausarzt zur weiteren Diagnostik.
     
  • Bitte beachten Sie: Nicht jeder Urlaubsrückkehrer befindet sich automatisch in Quarantäne.

Download: https://www.landkreis-bautzen.de/download/Gesundheitsamt/Hinweis_Reiserueckkehrer.pdf

Hinweise für Coronavirus-Infizierte und Menschen in Quarantäne

  • Sollte sich der Gesundheitszustand von Personen in Quarantäne verschlechtern, kann zu den Sprechzeiten (Mo-Fr: 9-17 Uhr, Sa-So: 9-12 Uhr) eine Meldung an die Corona-Hotline 03591 5251-12121 erfolgen. Außerhalb der Sprechzeiten kontaktieren Sie bitte den Bereitschaftsdienst 116117.
  • Angehörige von Kontaktpersonen, die durch das Gesundheitsamt in Quarantäne versetzt wurden, sollen den Kontakt zu anderen Personen vorerst für die Dauer der Quarantäne reduzieren. Die Angehörigen stehen jedoch nicht unter Quarantäne und unterliegen damit auch nicht den strengen Auflagen.
  • Verstöße gegen eine angeordnete Quarantäne sind eine Straftat. Sie können mit empfindlichen Geld- oder Freiheitsstrafen geahndet werden. Das gilt auch für die mündliche Anordnung des Gesundheitsamtes. Bitte handeln Sie besonnen – Sie gefährden sonst die Gesundheit Ihrer Mitmenschen!

Hinweise für Unternehmen und Arbeitnehmer

Hilfspaket der Bundesregierung
Hilfen für Familien und Eltern, Schutz vor Insolvenzen, Mieterschutz, Zahlungserleichterungen der Künstlersozialversicherung, Stundungen für Verbraucherdarlehen und weitere Maßnahmen sind Teil eines Hilfspaketes der Bundesregierung.
https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/info-unternehmen-selbstaendige-1735010

Soforthilfe-Zuschuss Bund
Mit dem Soforthilfe-Zuschuss unterstützt der Bund kleine Unternehmen einschließlich Unternehmen mit landwirtschaftlicher Urproduktion, Solo-Selbständige und Angehörige der Freien Berufe, die aufgrund von Liquiditätsengpässen in Folge der Corona-Pandemie 2020 in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage geraten sind.
https://www.sab.sachsen.de/f%C3%B6rderprogramme/sie-ben%C3%B6tigen-hilfe-um-ihr-unternehmen-oder-infrastruktur-wieder-aufzubauen/soforthilfe-zuschuss-bund.jsp#program_conditions

Stundung von Sozialversicherungsleistungen
Unternehmen und Betriebe, die sich durch die Corona-Epidemie in ernsthaften Zahlungsschwierigkeiten befinden, können durch Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen finanziell entlastet werden.  
https://www.gkv-spitzenverband.de/gkv_spitzenverband/presse/pressemitteilungen_und_statements/pressemitteilung_1003392.jsp

Liquiditätshilfen für die Landwirtschaft
Die Landwirtschaftliche Rentenbank stellt Liquiditätssicherungsdarlehen für Unternehmen der Landwirtschaft, des Gartenbaus und des Weinbaus bereit.
https://www.rentenbank.de/foerderangebote/foerdergeschaeft-kontakte/

„Sachsen hilft sofort« - Soforthilfe-Darlehen für sächsische Einzelunternehmer
Für Einzelunternehmer (Solo-Selbstständige), Kleinstunternehmer und Freiberufler, deren Jahresumsatz eine Million Euro nicht übersteigt.  
Kontakt: SAB-Hotline 0351 4910-1100 bzw. E-Mail corona@sab.sachsen.de
https://www.sab.sachsen.de/f%C3%B6rderprogramme/sie-ben%C3%B6tigen-hilfe-um-ihr-unternehmen-oder-infrastruktur-wieder-aufzubauen/sachsen-hilft-sofort.jsp

KfW-Corona-Hilfe: Liquiditätshilfen für mittelständische und große Unternehmen
Mittelständische und große Unternehmen, Selbstständige oder Freiberufler können einen KfW-Kredit ab sofort bei ihrer Bank oder Sparkasse für Investitionen und Betriebsmittel bis zu 1 Milliarde Euro beantragen. Die Auszahlungen erfolgen schnellstmöglich, die Mittel für das Sonderprogramm sind unbegrenzt.
https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html

Arbeitskräfte für die Landwirtschaft
Vermittlung insbesondere von Erntehelfern für die Landwirtschaft
www.daslandhilft.de

Kurzarbeitergeld der Arbeitsagentur
Telefon 0800 4555520 (gebührenfrei)
https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-uebersicht-kurzarbeitergeldformen

Berufspendler aus Tschechien und Polen
Für Berufspendler aus Tschechien und Polen aus dem Gesundheitssektor, die wegen der aktuellen Grenzregularien nicht täglich nach zu Hause zurückkehren können, sind jetzt die Antragsunterlagen freigeschaltet worden. Der Freistaat Sachsen unterstützt diese mit einem  Zuschuss zum Lebensunterhalt pro Person und Tag in Höhe von 40 Euro bzw. 20 Euro für Familienangehörige.  
https://www.lds.sachsen.de/foerderung/?ID=16310&art_param=337

Download Arbeitgeberbescheinigungen (Tschechien)
https://www.coronavirus.sachsen.de/unternehmen-arbeitgeber-und-arbeitnehmer-4136.html?_cp=%7B%7D#a-4499

Wichtige Hotlines

  • Für Fragen zur Schulschließungen ist der Schulleiter der Schule der erste Ansprechpartner. Für Anfragen steht darüber hinaus die Hotline des Sächsischen Kultusministeriums unter 0351 564- 65122 von 8 bis 20 Uhr zur Verfügung.
     
  • Die Corona-Hotline des Landkreises Bautzen für medizinische Fragen/Verdachtsfälle/Reiserückkehrer
    Die Hotline ist von Montag bis Freitag täglich von 9.00 – 17.00 Uhr, am Sonnabend und Sonntag von 9.00 bis 12.00 Uhr zu erreichen.
    Telefon: 03591 5251-12121   
  • Bürgertelefon des Landkreises Bautzen für allgemeine Anfragen
    Das Bürgertelefon ist von Montag bis Freitag täglich von 9.00 – 17.00 Uhr besetzt.
    Telefon: 03591 5251-11511 / E-Mail: corona@lra-bautzen.de
  • Hotline für Firmen: Beratungszentrum der Sächsischen Aufbaubank: 0351 4910- 1100.
  • Hotline zu Öffnungs- und Veranstaltungsverboten des Freistaates Sachsen
    0351 564-55860 (Montag bis Freitag 8 Uhr bis 17 Uhr) oder per E-Mail an corona-av@sms.sachsen.de
  • Der Freistaat Sachsen hat eine zentrale Hotline eingerichtet. Dort können auch  Fragen zu den Allgemeinverfügungen gestellt werden.  Telefon 0800-100 0214

Downloads

Allgemeine Hinweise

www.coronavirus.sachsen.de
Zentrales Corona-Pandemie-Portal des Freistaates Sachsen

www.landkreis-bautzen.de/corona
Allgemeine Informationen rund um das Corona-Virus und Handlungsempfehlungen