Bautzen, DER LANDKREIS

Bachelor of Laws - Allgemeine Verwaltung

Ihre Ausbildung zum Bachelor of Laws - Allgemeine Verwaltung

Das Bild zeigteinen jungen Mann, der zwei Aktenordner unterm Arm trägt
  • Studium an der Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung Meißen
  • Studienzeit: 3 Jahre
  • Studienbeginn: 1. September
  • Bewerbungsschluss: 1.Oktober des Vorjahres

Zugangsvoraussetzungen für das Studium:

  • Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union
  • Fachhochschulreife

Das Studium erfolgt in einem privatrechtlichen Ausbildungsverhältnis. Praktika finden in Landesverwaltungen und im Landratsamt Bautzen statt.

Welche Aufgaben hat ein Bachelor of Laws in der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung und wo wird er eingestellt?

Der Bachelor of Laws in der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung befähigt zur qualifizierten Sachbearbeitung sowie für Führungsaufgaben im mittleren Dienst. Die Anwendung von Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien steht im Vordergrund.

Aufgaben des Bachelors im Landratsamt können unter anderem sein:

  • Entscheidungen über Bauvorhaben
  • Bearbeitung von Personalangelegenheiten
  • Mitarbeit im Umwelt- und Naturschutz
  • Entscheidungen über Zuwendungen an Bedürftige
  • Mitarbeit bei der Finanzplanung des Landkreises
  • Beratung von Kommunen

Bachelors of Laws in der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung werden eingestellt

  • in Kommunalverwaltungen
  • in Landes- und Bundesverwaltungen
  • bei Zweckverbänden und öffentlichen Unternehmen

Mehr zum Berufsbild

Laden Sie sich unseren Flyer zum Beruf des Bachelor of Laws, Fachrichtung Allgemeine Verwaltung heunter

Mehr zur Ausbildung

Auf den Seiten der Fachhochschule Meißen finden Sie ausführliche Informationen

Ihre Ansprechpartner für Fragen zur Ausbildung im Landratsamt