Dienstleistungen und Ämter
Dienstleistung

Verwaltung von Natura-2000-Gebieten und Vogel­schutzgebieten

gehört zu: Untere Naturschutzbehörde

Aktuelles

Schilfrohrsänger
18.04.2024

Erhebung naturschutzfachlicher Daten im Landkreis Bautzen

Publikationen

Kontakt & Öffnungszeiten

Postanschrift
Landratsamt Bautzen
Macherstraße 55
01917 Kamenz
Besucheradresse
Macherstraße 55
01917 Kamenz
Öffnungszeiten
Mo: für Besucher geschlossen
Di: 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Mi: für Besucher geschlossen
Do: 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Fr: für Besucher geschlossen

Ansprechpartnerin

Karen Trinks
 03591 5251-68202
 03591 5250-68202
Natura 2000 ist ein EU-weites Netz von Schutzgebieten zur Erhaltung gefährdeter oder typischer Lebensräume und Arten. Es setzt sich zusammen aus den Schutzgebieten der Vogelschutz-Richtlinie und den Schutzgebieten der Fauna-Flora-Habitat Richtlinie. Mit rund 27.000 Schutzgebieten ist Natura 2000 das größte grenzüberschreitende, koordinierte Schutzgebietsnetz weltweit. Es leistet einen wichtigen Beitrag zum Schutz der biologischen Vielfalt in der EU.

Der Landkreis Bautzen wird von 48 Fauna-Flora-Habitaten mit einer Gesamtfläche von 30.420 Hektar bedeckt. Die Ausweisung als Fauna-Flora-Habitatgebiet beruht auf der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der Europäischen Union, kurz: FFH-Richtlinie. Sie hat zum Ziel wildlebende Arten, deren Lebensräume und die europaweite Vernetzung dieser Lebensräume zu sichern und zu schützen. Die FFH-Gebiete gehören zum europaweiten Schutznetz Natura 2000.

Im Landkreis Bautzen befinden sich auf einer Fläche von  44.188 Hektar 16 EU-Vogelschutzgebiete. Sie werden nach einheitlichen Standards innerhalb der Europäischen Union ausgewählt und unter Schutz gestellt. Ziel ist es, wildlebende Vogelarten und ihren Lebensraum zu schützen. Die SPA-Vogelschutzgebiete gehören zum europaweiten Schutznetz Natura 2000.

Die Rechtsgrundlage für die  Ausweisung von Vogelschutzgebieten ist die Vogelschutzrichtlinie.