Bautzen, DER LANDKREIS

Corona-Pandemie im Landkreis Bautzen: 36 Neuinfektionen, neue Corona-Regeln ab Dienstag

Corona-Virus
Corona-Virus
29.03.2021

Im Landkreis Bautzen sind bis zum Montag insgesamt 36 Coronavirus-Neuinfektionen registriert worden.

Im Landkreis Bautzen sind bis zum Montag, 29. März 2021, insgesamt 36 Coronavirus-Neuinfektionen registriert worden. Acht weitere Patienten gelten als genesen. 860 Personen sind aktuell infiziert. 1.586 Infizierte und Kontaktpersonen ersten Grades befinden sich derzeit in Quarantäne. 

In den Kliniken im Landkreis Bautzen werden nach Meldung der Klinikleitstelle Dresden/Ostsachsen derzeit 59 Corona-Patienten behandelt, 18 davon auf einer Intensivstation.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Meldung des RKI bei 185,5.

Landkreis verschärft ab Dienstag die Corona-Regeln

Da der 7-Tages-Wert laut Meldung des RKI am Sonnabend, 27.03.2021, den dritten Tag in Folge über 100 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner lag, ist der Landkreis Bautzen aufgrund der aktuellen Corona-Schutz-Verordnung zu einer Verschärfung der Corona-Regeln verpflichtet. Dies betrifft ein Alkoholverbot (Konsum) an bestimmten Orten, Ausgangsbeschränkungen und Kontaktbeschränkungen (Treffen von einem Haushalt mit einer anderen Person, Kinder unter 15 Jahren zählen nicht) sowie die Rücknahme der am 08.03.2021 verfügten Lockerungen. Dazu zählen das Verbot von Gruppen-Vereinssport für Kinder- und Jugendliche, Verbot von Click & Meet, Schließung von Zoos, Gedenkstätten, Museen, Galerien sowie die Schließung von körpernahen Dienstleistungen mit Ausnahmen von Friseurbetrieben und Fußpflegen sowie medizinisch notwendigen Behandlungen.

Aufgrund von Nachfragen erklärt das Landratsamt Bautzen, dass Baumärkte, Gartenmärkte, Blumengeschäfte und Buchläden nicht von den Schließungen betroffen sind. Auch Abhol- und Lieferdienste (u.a. Click & Collect) sind weiterhin möglich.

Da von einer RKI-Inzidenz über 100 auch am morgigen Dienstag auszugehen ist, würde die 5-Tage-Regel für Kindertageseinrichtungen (darunter auch Horte) nach Ostern greifen. Die Einrichtungen würden dann nur noch eine Notbetreuung anbieten dürfen. Zuständig ist hier jedoch nicht das Landratsamt, sondern der Freistaat. Inwiefern die ab 01.04.2021 geltende Corona-Schutz-Verordnung hier andere Regelungen treffen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Alle aktuellen Allgemeinverfügungen und Bekanntmachungen finden Sie im Sonderamtsblatt:

Weitere Corona-Testzentren nehmen Arbeit auf

Nachdem zum Ende der Vorwoche bereits weitere Schnelltest-Zentren in Radeberg und Großröhrsdorf an den Start gingen, öffnen in dieser Woche neue Teststellen unter anderem in Bautzen, Bischofswerda, Lauta, Pulsnitz, Sohland a.d. Spree, Wittichenau. Auch die mobilen Teams sind in den Räumen Kamenz, Bautzen und Hoyerswerda unterwegs.

Übersicht über alle Testmöglichkeiten:

Corona-Hotline: Sprechzeiten an den Ostertagen

Die Corona-Hotline 03591 5251-12121 des Landratsamtes Bautzen ist über die Osterfeiertage wie folgt erreichbar:

Gründonnerstag: 08:30 bis 16:00 Uhr
Karfreitag: geschlossen
Karsamstag: 09:00 bis 12:00 Uhr
Ostersonntag: geschlossen
Ostermontag: 09:00 bis 12:00 Uhr

Aktuelle Fallzahlen

    Gemeindestatistik

    Die regionale Verteilung der Corona-Infektionen können Sie in einer Google-Karte nachvollziehen. Die Karte zeigt die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen je Stadt oder Gemeinde. Abweichungen zur aktuellen Tagesmeldung der Neuinfektionen und Gesamtzahl der Infizierten ergeben sich aus dem Erfassungsverzug der genauen Wohnortdaten der Patienten.

    Achtung: Die Karte wurde zuletzt am 25.03.2022 aktualisiert. Weitere Aktualisierungen folgen nicht.

    Newsletter Corona-Bericht Landkreis Bautzen kostenfrei abonnieren

    Mehr zum Thema Coronavirus

    Weitere Informationen des Landkreises Bautzen zum Thema Coronavirus finden Sie auf diesen Seiten