Bautzen, DER LANDKREIS

Bachelor of Laws - Sozialverwaltung

Ihre Ausbildung zum Bachelor of Laws - Sozialverwaltung

Das Foto zeigt eine junge Frau mit einem Aktenordner
  • Studium an der Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung Meißen
  • Studienzeit: 3 Jahre
  • Studienbeginn: 1. September
  • Bewerbungsschluss: 1. Oktober des Vorjahres

Zugangsvoraussetzungen:

  • Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union
  • Fachhochschulreife

Das Studium erfolgt in einem privatrechtlichen Ausbildungsverhältnis. Praktika finden in Landesverwaltungen und im Landratsamt Bautzen statt.

Welche Aufgaben hat ein Bachelor of Laws in der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung und wo wird er eingestellt?

Der Bachelor of Laws in der Fachrichtung Sozialverwaltung ist ein dualer Studiengang, welcher gleichzeitig für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Dienstes in der Sozialverwaltung befähigt.

Aufgaben des Bachelors im Landratsamt können unter anderem sein:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Gewährung von Leistungen nach dem Sozialhilfegesetz
  • Gewährung von Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitssuchende
  • Feststellen der Behinderteneigenschaft nach dedm Sozialgesetzbuch
  • Gewährung von Leistungen nach dem Bundeselterngesetz und dem Landeserziehungsgeldgesetz

Bachelors of Laws in der Fachrichtung Sozialverwaltung werden eingestelt:

  • in Kommunalverwaltungen
  • beim Kommunalen Sozialverband Sachsen
  • bei freien Trägern wie DRK, Diakonie

Mehr zum Berufsbild

Laden Sie sich unseren Flyer zum Beruf des Bachelor of Laws, Fachrichtung Sozialverwaltung heunter.

Mehr zur Ausbildung

Auf den Seiten der Fachhochschule Meißen finden Sie ausführliche Informationen

Ihre Ansprechpartner für Fragen zur Ausbildung im Landratsamt