Bautzen, DER LANDKREIS

Vollsperrung der Kreisstraße in Maukendorf

Detail einer Straßenbarke zur Sperrung
Vollsperrung wegen Straßenbau in Maukendorf
10.05.2022

Gemeinschaftsaufgabe des Landkreises Bautzen und der Stadt Wittichenau

Kreisstraße K 9219 wird ausgebaut

In der Ortslage Maukendorf erfolgt derzeit der Ausbau der Kreisstraße K 9219 (Maukendorf Schule). Die Baumaßnahme wird als Gemeinschaftsaufgabe des Landkreises Bautzen und der Stadt Wittichenau durchgeführt.

Der Bauabschnitt erstreckt sich vom Abzweig an der Bundesstraße B 96 bis zum Ortsausgang Richtung Brischko.

Vollsperrung für den Durchgangsverkehr bis August 2022

Die Straße ist für die Zeit der Baudurchführung für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Für die Fertigstellung der gesamten Baumaßnahme ist eine Bauzeit bis einschließlich August 2022 geplant.

Details zur Baudurchführung

Begonnen wurde mit den Arbeiten zur Verlegung der neuen Regenentwässerung sowie deren Anschluss an das „Alte Schwarzwasser“. Mit dem Abbruch der vorhandenen Straßenbeleuchtung und dem Ausbau der Asphaltfahrbahn wurde zudem die Baufreiheit für die Verlegung der neuen Trinkwasserleitung geschaffen, welche derzeit parallel mit der Regenwasserleitung in die Erde gebracht wird. Daran schließen sich der Fahrbahn- und Gehwegneubau und die Errichtung der neuen Straßenbeleuchtung an.

Am Übergang zur freien Strecke ist der Bau einer Querungshilfe und der Anschluss für den ebenfalls im Bau befindlichen Radweg nach Brischko entlang der K 9219 geplant.

Als naturschutzrechtlicher Ausgleich wurden bereits 17 Winterlinden an der Baustrecke sowie an verschiedenen Standorten in der Ortslage Maukendorf gepflanzt.

Der Dank des Landratsamtes gilt den Anwohnern für ihr bisheriges Verständnis zu den mit der Bautätigkeit einhergehenden Einschränkungen.

 

Fakten zum Bau

Baulänge der Fahrbahn 412 m
Fahrbahnbreite 6,50 m
Neubau Gehweg einseitig
Gehwegbreite 2,35 m
Erneuerung der Straßenbeleuchtung  
Neubau Straßenentwässerung  
vorausichtliche Gesamtkosten 1.029.453 €
bereit gestellte Fördermittel 845.000 €
Bauzeit März bis August 2022

 

Förderung

Diese Baumaßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Dieses Vorhaben wird im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Deutschen Bundestag beschlossenen Haushaltes.

Nicht Bestandteil der geförderten Straßenbaumaßnahme sind die Arbeiten an der Trinkwasserleitung. Diese wird inklusive der Hausanschlussleitungen im Zuge des Straßenausbaus durch die ewag Kamenz neu verlegt.