Bautzen, DER LANDKREIS

Straßenbau in Bühlau beginnt

Symbolbild: Eine Straßenbarke, daneben ein Sperrschild.
Straßenbau im Landkreis Bautzen
29.06.2021

Auch Kreisstraße wird zeitweise voll gesperrt werden müssen

Ab 05.07.2021 beginnt der Ersatzneubau einer Stützwand auf der Hauptstraße 58 im Ortsteil Bühlau der Gemeinde Großharthau. Hierbei wird auch die Fahrbahn (Pflasterberg) erneuert und im Baubereich ein Gehweg angebaut.

Mit den Arbeiten wurde die Firma Eurovia VBU mit Sitz in Radeberg mit einer Zuschlagssumme von rund 300.000 Euro beauftragt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende 2021 fertiggestellt sein.

Für die Bauarbeiten sind zeitweise auch Vollsperrungen der Kreisstraße unumgänglich. Um die Einschränkungen für den Verkehr so gering wie möglich zu halten, werden diese in die Ferienzeiten gelegt. 

Auf Grund der gleichzeitig in Lauterbach laufenden Straßenbauarbeiten wird die Umleitung großräumig ausgeschildert und die Fahrpläne der betroffenen Buslinien angepasst. Über die Erreichbarkeit der öffentlichen Einrichtungen und Grundstücke werden die Anlieger frühzeitig durch den Baubetrieb oder durch Aushänge informiert.

Alle Betroffenen werden um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen Einschränkungen gebeten.

Diese Baumaßnahme wird mitfinanziert durch Steuermitteln auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes. 

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema Verkehrseinschränkungen und aktuelle Baustelleninformationen finden Sie auf dieser Seite: