Bautzen, DER LANDKREIS

Schnelltests für Grenzpendler

Schnelltest Coronavirus
14.01.2021

Schnelltests für Grenzpendler ab 18. Januar, jeweils montags von 13 bis 16 Uhr nach Online-Anmeldung möglich.

Schnelltests für Grenzpendler

Ab 18. Januar 2021 müssen sich Grenzpendler und Grenzgänger regelmäßig, mindestens aber einmal in der Woche aufgrund der Sächsischen Quarantäne-Verordnung auf das Coronavirus testen lassen. Ein privates Testcenter an der A4 in Kodersdorf wird bis dahin seinen Betrieb aufnehmen. Das Landratsamt unterstützt derzeit private Anbieter, die im grenznahen Raum im Landkreis Bautzen ebenfalls Schnelltest-Angebot schaffen wollen.

Bis diese privaten Testcenter betriebsbereit sind, bietet das Gesundheitsamt Bautzen jeweils montags von 13 bis 16 Uhr, erstmals am 18. Januar 2021, Schnelltests für ausländische Arbeitnehmer an, die in Unternehmen im Landkreis Bautzen arbeiten.

Ein Test kostet 34,95 Euro und ist vor Ort per EC-Karte oder Kreditkarte (kein Bargeld) zu bezahlen. Die Testergebnisse werden vor Ort ausgehändigt. Es können maximal 75 Tests vorgenommen werden. Daher ist eine Online-Reservierung für einen Schnelltest notwendig.

Mehr zum Thema Coronavirus

Alle Informationen des Landkreises Bautzen zum Thema Coronavirus finden Sie auf diesen Seiten