Bautzen, DER LANDKREIS

100.000 Euro Fördermittel zur Fachkräftesicherung abrufbereit

Viele Euro-Scheine
Fördermittel zur Fachkräftesicherung stehen bereit
16.06.2022

Reichen Sie Ihre Ideen ein!

Projektaufruf 2022

2022 werden weitere Mittel für regionalwirksame Projekte, die der nachhaltigen Gewinnung, Erhaltung und Qualifizierung von Fachkräften für den Landkreis Bautzen dienen, gefördert.

Die regionale Fachkräfteallianz des Landkreises Bautzen ruft deshalb dazu auf, Förderanträge zu stellen.

Worum geht es?

Gefragt sind Ideen

  • zur Mitarbeiterbindung und -gewinnung in Unternehmen
  • zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität
  • zur Rekrutierung ausländischer Fachkräfte
  • zur  Werbung für die Region mit ihren Potenzialen

Bestenfalls winkt eine Förderung mit bis zu 90 Prozent der Gesamtkosten. Rechtsgrundlage für die Vergabe der Fördermittel ist die Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zur Förderung von Projekten der Fachkräftesicherung (Fachkräfterichtlinie). Für dieses Jahr stehen noch rund 100.000 Euro Fördermittel zur Verfügung.

Welche Vorhaben werden gefördert?

  • Fachkräftekampagnen, -veranstaltungen und weitere Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit zur Bewerbung regionaler Potentiale des Landkreises Bautzen
  • Stärkung der Zusammenarbeit bestehender Initiativen der Fachkräftesicherung sowie Kooperationen von Hochschulen und Wirtschaft
  • Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Ausbau lebensphasenorientierter Personalarbeit
  • Information von Unternehmen zur Mitarbeiterbindung und Berücksichtigung des technischen Wandels
  • Absicherung des Fachkräftebedarfs durch Steigerung der Attraktivität in Engpassberufen bzw. Modernisierung der beruflichen Ausbildungsstruktur
  • Nutzung des Potentials ausländischer Zugewanderter  

Wer kann Projektanträge einreichen?  

  • kreisangehörige Städte und Gemeinden im Landkreis Bautzen
  • natürliche und juristische Personen
  • Personenvereinigungen 

Eine Zusammenarbeit verschiedener Akteure ist dabei möglich und erwünscht. 

Art und Höhe der Förderung 

Die Förderung wird in Form eines Zuschusses gewährt. Die Höhe der Förderung beträgt bis zu 90% der zuwendungsfähigen Ausgaben. 

Antragsverfahren 

Der Landkreis nimmt als geschäftsführendes Mitglied der regionalen Fachkräfteallianz die Anträge entgegen. Die Fachkräfteallianz tagt Anfang September 2022 und entscheidet über alle bis dahin eingegangenen Anträge indem sie diese bewertet und priorisiert. Befürwortete Anträge werden an die Sächsische Aufbaubank als Bewilligungsstelle weitergereicht.  

Die Maßnahmen können erst mit Genehmigung begonnen. Für längerfristige Projekte wird eine Gliederung in mehrere Projektphasen empfohlen. 

Interessierte können sich gern vor Einreichen eines Projekt-Beitrags durch das Kreisentwicklungsamt beraten zu lassen.  

Die Förderung der ausgewählten Projekte erfolgt nach Teil B Ziffer 1 der Fachkräfterichtlinie, vorbehaltlich der Verfügbarkeit von Haushaltsmitteln. Die Fachkräfterichtlinie ist eingebettet in die Strategie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr „Gute Arbeit für Sachsen“.

Handlungskonzept der Fachkräfteallianz

Die Projekte müssen den Handlungsschwerpunkten des Handlungskonzeptes der Fachkräfteallianz entsprechen.