Dienstleistungen und Ämter
Dienstleistung

Ansprechpartner in Coronafragen

gehört zu: Gesundheitsamt

Aktuelles

Eine Grafik: stilisiertes Virus im Verbotsschild. Darunter der Schriftzug 'Coronavirus'
23.07.2021

Corona-Pandemie im Landkreis Bautzen – Aktuelle Zahlen

16.07.2021

Corona-Pandemie im Landkreis Bautzen: Landkreis erlässt neue Allgemeinverfügung zur Absonderung von Personen

08.07.2021

Besondere Hygieneregeln bei einer Inzidenz unter 10

Ein Häkchen in einem grünen Kreis
15.06.2021

Bestätigung von Genesenen-Status und Impfschutz

07.06.2021

Öffnung des Landratsamtes für den Besucherverkehr

Formulare

Publikationen

Kreisrecht

Kontakt & Öffnungszeiten

Postanschrift
Landratsamt Bautzen
Bahnhofstraße 9
02625 Bautzen
Besucheradresse
Bahnhofstraße 5
02625 Bautzen
Öffnungszeiten
Mo: für Besucher geschlossen
Di: 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Mi: für Besucher geschlossen
Do: 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Fr: für Besucher geschlossen

Für allgemeine Fragen

Corona-Hotline
 03591 5251-12121
 03591 5250-12121

In Sachen Hygienekonzept

Corona-Hotline
 03591 5251-12121
 03591 5250-12121

Für Reiserückkehrer

Corona-Hotline
 03591 5251-12121
 03591 5250-12121

Ansprechpartnerin für Ärzte

Annie Friedrich
 03591 5251-53903
 03591 5250-53299

Wer benötigt ein Hygienekonzept?

Genehmigung von Hygienekonzepten

Alle Einrichtungen, die nicht aufgrund der Corona-Schutz-Verordnung bzw. der Allgemeinverfügung des Landkreises Bautzen, geschlossen wurden, müssen ein Hygienekonzept erstellen. Das Gesundheitsamt kann dessen Einhaltung überprüfen.

Kontakt: Hygienekonzepte werden ausschließlich per E-Mail an hygienekonzepte@lra-bautzen.de entgegengenommen. Die Konzepte sind zwei- drei Wochen vor dem Veranstaltungstermin einzureichen.

Wer ist von der Genehmigungspflicht befreit?

Alle anderen Bereiche sind von der Genehmigungspflicht befreit. Im Falle einer Kontrolle der zuständigen Überwachungs- und Vollzugsbehörden sollten sie ein schriftliches Hygienekonzept jedoch vorzeigen können.

Checkliste

Die nachfolgende Checkliste soll eine Art Handreichung darstellen, damit die Betriebe, Einrichtungen und Angebote eine Orientierung für den Inhalt ihres Hygienekonzeptes haben. Das Dokument erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern ist eine Hilfestellung.

Checkliste zur Erstellung von Hygienekonzepten

Nutzen Sie unsere Checkliste zur Erstellung Ihres Hygienekonzeptes:

Leitfaden „Hygienekonzept für Sportveranstaltungen“

Rechtsgrundlage

Die Rückkehr nach Deutschland kann mit Auflagen wie Reiseanmeldung, Testpflicht oder Quarantäne verbunden sein. Welche Bedingungen für Sie gelten, richtet sich danach, ob das Land, aus dem Sie einreisen, vom RKI als Risikogebiet, Hochinzidenzgebiet oder Virusvariantengebiet ausgewiesen wird. Die einzelnen Bestimmungen richten sich nach der Coronavirus-Einreiseverordnung des Bundes, eigene sächsische Regeln bestehen nicht mehr. Ausnahmen gelten für Geimpfte und Genesene.

Sie kommen aus einer Region mit erhöhtem Infektionsgeschehen in Deutschland nach Sachsen?

Bitte beachten Sie: Personen aus einem Landkreis, einer Kreisfreien Stadt im Freistaat Sachen oder im Bundesgebiet oder Personen aus Stadtstaaten mit mehr als 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage dürfen in einer Beherbergungsstätte oder einem Beherbergungsbetrieb nur dann untergebracht werden, wenn sie über ein ärztliches Zeugnis verfügen, welches bestätigt, dass keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 vorhanden sind.

Dieses ärztliche Zeugnis muss sich auf eine Testung in einem zertifizierten Labor stützen, die höchstens 48 Stunden vor der Anreise vorgenommen worden ist.

Gebiete mit erhöhtem Infektionsrisiko in Deutschland

Auf der Seite des Robert-Koch-Institutes können Sie sich über die aktuellen Infektionszahlen in Deutschland informieren.

Rechtsgrundlage

Die Regel über die Beherbergung von Personen im Freistaat Sachsen finden Sie in der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung.