Bautzen, DER LANDKREIS

Kreisräte tagen im Theater

Kreisräte tagen im Theater
Kreisräte tagen im Theater
24.09.2020

Die Sitzung des Kreistages am Montag, 28. September 2020, wird in das Deutsch-Sorbische Volkstheater Bautzen verlegt.

Mit einer entsprechenden Eilentscheidung reagierte Landrat Michael Harig auf eine Veränderung in der Auslegung der sächsischen Corona-Regelungen durch das Sozialministerium. Bislang konnte bei Tagungen der Mindestabstand von 1,50 m auch ohne Maskenpflicht reduziert werden, wenn ein fester Sitzplan vorhanden und die Kontaktdaten der Anwesenden erfasst waren. Die Frage, welcher Abstand mindestens gelten müsste, war bislang nicht konkretisiert worden. Diese Präzisierung erfolgte auf einer der regelmäßigen Telefonkonferenzen des Ministeriums mit den Gesundheitsämtern der Landkreise am 23. September 2020 und betrifft auch andere Veranstaltungen, Gottesdienste und Tagungen.

Künftig muss der reduzierte Mindestabstand einen Meter betragen, wenn auf eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht verzichtet werden soll. Da die Kreisräte sich bereits im Vorfeld gegen das Tragen von Masken während der Sitzung ausgesprochen hatten und die Raumgröße eine der neuen Regelung entsprechende Bestuhlung nicht zuließ, wurde nun die Sitzung in das Deutsch-Sorbische Volkstheater verlegt.  "Mein Dank gilt dem Deutsch-Sorbischen Volkstheater, dass trotz belegter Räume eine Durchführung der Sitzung am Montag ermöglicht hat," so Landrat Michael Harig.