Bautzen, DER LANDKREIS

Helfen Sie den Helfern - fleißige Hobby-Näher gesucht!

26.03.2020 -

Das Landratsamt bittet um Unterstützung bei der Herstellung von Mundschutzmasken aus Stoff.

Nähaufruf des Landkreises: Bürger spendeten bereits 3.000 Mundschutze

Beutel mit Textilmasken

Ein großes Dankeschön an die fleißigen Näherinnen und Näher im Landkreis Bautzen:  Viele Freiwillige sind unserem Aufruf gefolgt und haben bisher 3.000 Stück ihrer selbstgenähten Textilmasken im Landratsamt abgegeben. Ein besonderer Dank gilt Frau Yen Dang vom Vietnamesischen Kulturverein. Die vietnamesische Gemeinschaft in Bautzen hat bereits 1.000 Masken gespendet. Unsere Bitte: Bitte beteiligen Sie sich weiter an unserer Nähaktion! Sie helfen damit verschiedenen medizinischen und Pflegeeinrichtungen.

 

Helfen Sie den Helfern – fleißige Hobby-Näher gesucht!

Es zeigt eine Nähmaschine mit Stoff

Pflegeheime, Pflegedienste, Helferinitiativen  – und noch viele Bereiche mehr kämpfen derzeit im Landkreis Bautzen gegen die rasante Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus.

Auch Sie können helfen!

Das Landratsamt Bautzen bittet alle fleißigen Näherinnen und Näher mit Nähmaschine, Stoffresten und Fantasie Mundschutzmasken zu nähen. „Jede Maske ist besser als keine Maske“, betont Amtsärztin Dr. Jana Gärtner. „Zunächst sollte jeder Näher für sich selbst eine Maske herstellen. Und wer helfen kann und möchte, soll gern weiternähen, um damit andere zu unterstützen.“ Geeignet für die Masken sind kochfeste und hochfestverwebte Baumwollstoffe.

Die fertigen Masken können Sie ab Montag (30.03.2020) an folgenden Stellen in Sammelboxen abgeben.

Landratsamt Bautzen

Standort Bautzen Bahnhofstraße 9, Eingangsbereich
Standort Kamenz Macherstraße 55, Foyer Eingangsbereich
Standort Hoyerswerda Schlossplatz 2, neben Bürgeramt

Die Nähanleitungen liegen auch an den Sammelboxen aus.
 

Landratsamt richtet Corona-Spendenkonto ein

Aufgrund von vielfachen Nachfragen von Spendenwilligen hat das Landratsamt Bautzen jetzt ein Corona-Spendenkonto eingerichtet. Eingehende Spenden werden zunächst für die Beschaffung von Stoffen und Nähutensilien zur Herstellung von textilen Mundschutzen der Freiwilligen-Aktion „Helfen Sie den Helfern“ verwendet.

Spendenkonto:  IBAN DE 73 855 500 00 100 480 2800
Verwendungszweck: Coronahilfe Landkreis Bautzen

Vereinfachtes Verfahren zum Nachweis der Spende Spenden werden durch Finanzamt im Rahmen des Corona-Maßnahmenpakets  jetzt generell und ohne Betragsbegrenzung mit vereinfachtem Nachweis anerkannt. Es genügt als Nachweis der Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung eines Kreditinstituts (z.B. der Kontoauszug, Lastschrifteinzugsbeleg oder der PC-Ausdruck bei Online-Banking). Aus diesem Grund wird das Landratsamt zur Vereinfachung des Verfahrens keine Spendenquittungen mehr ausstellen.

Die Nähanleitungen finden Sie hier: