Bautzen, DER LANDKREIS

Genehmigungen von Hygienekonzepten

In der Hand wird ein Stift gehalten zum Abhaken der Checkliste
28.09.2020

Checkliste zur Erarbeitung von Hygienekonzepten

Die Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates Sachsen in der jeweils aktuellen Fassung bestimmt, dass für bestimmte Einrichtungen bzw. Angebote ein zu genehmigendes Hygienekonzept erforderlich ist.

Ein vom Gesundheitsamt vorab genehmigtes Hygienekonzept wird verlangt:

  • bei Großveranstaltungen und Sportveranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern (Hygienekonzept auf die Veranstaltungsart bezogen sowie die Möglichkeit einer datenschutzkonformen und datensparsamen Kontaktverfolgung)
  • Tagungs- und Kongresszentren, Theater, Musiktheater, Kinos, Konzerthäuser, Konzertveranstaltungsorte, Opernhäuser, Musikclubs (ohne Tanz) sowie Zirkusse
  • Freibäder, Hallenbäder, Kurbäder, Thermen und Saunen, soweit es sich nicht um Beherbergungsbetriebe, Rehabilitationseinrichtungen und Einrichtungen mit Mitgliedern (zum Beispiel Fitnessstudios) handelt
  • Sportwettkämpfe mit Publikum (ausgenommen ist der Bereich Freizeit- und Breitensport mit einer Besucherzahl bis 50 Personen)
  • Volksfeste, Jahr- und Weihnachtsmärkte
  • Tanzlustbarkeiten unter freiem Himmel
  • Messen sowie
  • Freizeit- und Vergnügungsparks

Die nachfolgende Checkliste soll eine Art Handreichung darstellen, damit die Betriebe, Einrichtungen und Angebote eine Orientierung für den Inhalt ihres Hygienekonzeptes haben. Das Dokument erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern ist eine Hilfestellung.

Die Konzepte sind ausschließlich online (Hygienekonzept@lra-bautzen.de) einzureichen.

Wir bitten Sie, zwei – drei Wochen vor Beginn der Veranstaltung ihr Konzept einzureichen. So kann auch gewährleistet werden, dass diese rechtzeitig bearbeitet sind.

Alle anderen Bereiche und Einrichtungen z.B. mit Angeboten für den Publikumsverkehr oder zur Durchführung von Veranstaltungen sind von der Genehmigungspflicht befreit und müssen ein eigenes Hygienekonzept zwar erstellen, aber nicht einreichen. Sie sind nur auf Verlangen der Überwachung- und Vollzugsbehörden vorzulegen.

Bitte beachten Sie, dass die Festlegungen des Freistaates Sachsen an die jeweils aktuelle Lage in der Bundesrepublik bzw. im Freistaat Sachsen angepasst werden. Daher empfehlen wir Ihnen sich fortlaufend im Internet auf der spezifischen Seite des Freistaates Sachsen zu informieren und Ihr Hygienekonzept daran anlehnend ggf. zu aktualisieren.

Hinweise zur Erstellung von Hygienekonzepten

Nutzen Sie unsere Hinweise zur Erstellung Ihres Hygienekonzeptes:

    Mehr zum Thema Coronavirus

    Weitere Informationen des Landkreises Bautzen zum Thema Coronavirus finden Sie auf diesen Seiten