Bautzen, DER LANDKREIS

Coronapandemie im Landkreis Bautzen: Familienfeiern sorgen für neue Infektionen

grafische Darstellung eines Coronavirus
Coronavirus
11.09.2020

Gesundheitsamt arbeitet wieder am Wochenende, Terminverschiebungen bei anderen Dienstleistungen sind möglich

13 Neuinfektionen ziehen rund 100 Quarantänen nach sich

Mit 13 Neuinfektionen hat sich die Corona-Situation im Landkreis Bautzen am Donnerstag, 10. September 2020, verschärft. Insgesamt wurden nach entsprechenden Kontaktermittlungen rund 100 Quarantänen ausgesprochen, weitere folgen.

Hauptinfektionsquelle sind zwei Familienfeiern, elf der Neuinfektionen lassen sich hierauf zurückführen. Hier laufen derzeit umfangreiche Kontaktermittlungen. Derzeit sind 39 Personen im Landkreis an Corona erkrankt. Dabei sind asymptomatische Verläufe die Ausnahme.

Die am Vortag erfolgten Tests von Schülern des BSZ Kamenz waren alle negativ. Schüler und Lehrer der Grundschule Frankenthal wurden heute getestet. Die Kontaktpersonen von zwei positiven Fällen am Schulzentrum Gaußig werden am 10 und 11, September getestet.

Wartezeiten im Testcenter vermeiden: Bitte vereinbaren Sie einenTermin

Die hohe Zahl an unangekündigten Testpersonen hat gestern und heute zu längeren Wartezeiten im Testcenter in der Taucherstraße geführt. Das Gesundheitsamt bittet darum, nicht unangekündigt das Testcenter aufzusuchen, sondern über die Corona-Hotline 03591 5151 12121 einen Termin zu vereinbaren.

Gesundheitsamt ermittelt auch am Wochenende Kontakte, Termine zu anderen Dienstleistungen des Amtes können sich verschieben.

Aufgrund des erhöhten Arbeitsaufwandes stockt das Gesundheitsamt das Personal weiter auf und arbeitet auch am Wochenende, um Kontakte zu ermitteln und über Testergebnisse zu informieren.

Durch die Konzentration der Beschäftigten im Corona-Team können derzeit verschiedene Aufgaben des Gesundheitsamtes nur eingeschränkt wahrgenommen werden.
Dies betrifft unter anderem

  • Schuleingangsuntersuchungen
  • Begutachtungen

weitere Leistungen des Amtes. Hier kann es zu Terminverschiebungen kommen, für die das Gesundheitsamt um Verständnis bittet. 

Erstattung des Verdienstausfalles bei Quarantänen der Kinder

Eltern, die aufgrund von Quarantänen ihrer Kinder nicht arbeiten können, erhalten Informationen zur Erstattung des Verdienstausfalls bei der Landesdirektion Sachsen.

Das Gesundheitsamt weist darauf hin, dass der Quarantänebescheid für ein Kind keine Krankschreibung darstellt.

Mehr zum Thema Coronavirus

Weitere Informationen des Landkreises Bautzen zum Thema Coronavirus finden Sie auf diesen Seiten