Bautzen, DER LANDKREIS

Corona-Pandemie im Landkreis Bautzen: Grenzwert erreicht - keine Großveranstaltungen mehr im Landkreis Bautzen

Corona-Virus
Corona-Virus
08.10.2020

Im Landkreis Bautzen hat die Zahl der Neuinfektionen die Marke von 60 Fällen innerhalb von sieben Tagen erreicht.

Am Donnerstag, 8. Oktober 2020, lag dieser Wert bei 63 Neuinfektionen und damit über der Grenze von 20 Fällen je 100.000 Einwohner, die der Freistaat Sachsen für Groß- und Sportveranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern festgelegt hat. Entsprechende Veranstaltungen müssen auch bei bestätigtem Hygienekonzept entweder abgesagt oder die Zahl der Besucher auf unter 1000 gesenkt werden. Erst wenn der 7-Tage-Wert eine Woche lang unter die Marke von 60 Neuinfektionen fällt, dürfen Großveranstaltungen wieder stattfinden.

Die Arbeit des Gesundheitsamtes war heute insbesondere durch die Tests in einem Pflegeheim in Pulsnitz geprägt. Dort war eine Bewohnerin der 128-Personen-Einrichtung positiv getestet worden. Nach Testung aller Mitarbeiter und Bewohner wurden neun weitere Infektionen unter den Bewohnern festgestellt. Weitere Testergebnisse stehen noch aus. Das Heim reagiert mit einem Besuchsverbot.

Aufgrund eines Corona-Falls an der Oberschule Pulsnitz wurde eine 8. Klasse in Quarantäne versetzt.

In der Grundschule Ralbitz ist eine zweite Lehrerin infiziert. Hier werden nun weitere Kontakte ermittelt und Klassen geschlossen. Eine vollständige Schließung der Schule ist derzeit nicht ausgeschlossen.

In der Grundschule Ottendorf-Okrilla kann Entwarnung gegeben werden: Die infizierte Schülerin befand sich in dem ermittelten relevanten Zeitraum nicht in der Schule.

Nach Vorlage aller Testergebnisse ist die Corona-Situation auch in einem Sohlander Pflegeheim überstanden.

Aufgrund der Anzahl der Fälle und des umfangreichen Testmanagements ist es derzeit nicht mehr möglich, alle Kontaktpersonen in vollem Umfang nachzuvollziehen. Das Gesundheitsamt bittet daher um Einhaltung von Abständen und das Tragen von Masken, wenn Abstände nicht gegeben sind. Ziel der Arbeit des Amtes ist nach wie vor, einen Kontrollverlust und damit weitere Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens zu vermeiden, die sich aufgrund des Erreichens von Grenzwerten entsprechend der Corona-Richtlinien des Freistaates Sachsen ergeben würden.

Aufgrund zahlreicher Anfragen wird der Landkreis Bautzen ab sofort wieder aktuelle Informationen zum Infektionsgeschehen und behördlichen Maßnahmen über den Corona-Newsletter versenden.

Newsletter Corona-Bericht Landkreis Bautzen kostenfrei abonnieren

Mehr zum Thema Coronavirus

Alle Informationen des Landkreises Bautzen zum Thema Coronavirus finden Sie auf dieser Seite: