Bautzen, DER LANDKREIS

Corona-Pandemie im Landkreis Bautzen: Eine Neuinfektion, Informationen zu den RKI-Impfzertifikaten

Symbolische Darstellung eines Corona-Virus in einem roten Kreis, der durchgestrichen ist.
14.06.2021

Im Landkreis Bautzen ist am Montag eine Neuinfektion registriert worden.

Eine Neuinfektion registriert

Im Landkreis Bautzen ist bis zum Montag, 14. Juni 2021, eine Coronavirus-Neuinfektion registriert worden.   195 Personen sind aktuell infiziert. 421 Infizierte und enge Kontaktpersonen befinden sich derzeit in Quarantäne. 

In den Kliniken im Landkreis Bautzen werden nach Meldung der Klinikleitstelle Dresden/Ostsachsen derzeit 44 Corona-Patienten behandelt, 12 davon auf einer Intensivstation.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Meldung des RKI bei 17.  

Ausstellung von Impfzertifikaten und Genesenen-Nachweisen

Seit dem 14.06.2021 stellen viele Apotheken im Landkreis Bautzen die RKI-Impfbescheinigungen aus, die auch in die Corona-Warn-App und die neue Covpass-App eingelesen werden können.

Für die über die Schnelltest.Click-Software in den Bestätigungsstellen des Landkreises Bautzen ausgestellten vorläufigen Impfbescheinigungen gilt bis auf Weiteres folgendes:

Schnelltest.Click-Bescheinigung aus der Apotheke

Personen, die ihre Schnelltest.Click-Bescheinigung in einer Apotheke erhalten haben, wenden sich an diese Apotheke. Dort gilt die Schnelltest.Click-Bescheinigung als Impfnachweis auch für die RKI-Zertifikate.

Nach Rücksprache mit der Apotheke können Bürger ihre Schnelltest.Click-Bescheinigung auch per E-Mail an die Apotheke senden. Wer in die Speicherung seiner Daten bei der Erstellung der Schnelltest.Click-Bescheinigung eingewilligt hat, muss keinen Nachweis mehr vorlegen.

Nach Ausstellung des RKI-Zertifikates kann dieses in der Apotheke gegen Vorlage des Personalausweises abgeholt werden. Ein Versand per E-Mail ist entsprechend der RKI-Vorgaben nicht möglich. Bisher werden RKI-Impfzertifikate für alle Impfungen ausgestellt. Der Service soll in Kürze auch für Genesungen und einmal geimpfte Genesene ausgebaut werden.

Schnelltest.Click-Bescheinigung vom Gesundheitsamt oder aus dem Testzentrum

Personen, die ihre Schnelltest.Click-Bescheinigung im Gesundheitsamt Bautzen, Kamenz und Hoyerswerda oder einem der damit beauftragten Testzentren in Königsbrück, Cunewalde, Ottendorf-Okrilla, Weißenberg oder Großröhrsdorf erhalten haben, können sich mit dieser Bescheinigung in jeder teilnehmenden Apotheke das RKI-Impfzertifikat holen. Eine Freischaltung der genannten Testzentren für den Service ist in Arbeit.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Folgende Unterlagen werden bei der Erstellung der RKI-Zertifikate benötigt:

  1. Impfnachweis (Impfbescheinigung oder Impfausweis oder Impfpass oder Schnelltest.Click-Bescheinigung)
  2. Personaldokument
  3. Genesenen-Nachweis (Quarantäne-Bescheinigung positiv Getesteter, damaliges PCR-Testergebnis, Schnelltest.Click-Bescheinigung)

Die Schnelltest.Click-Bescheinigungen behalten weiter ihre Gültigkeit, insbesondere im regionalen Umfeld. Der QR-Code kann aktuell nicht in die Corona-Warn-App oder Covpass-App eingelesen werden. Die Bestätigungsstellen des Landkreises bleiben vorerst erreichbar.

Für mehr als zwei Personen bitte mehrere Termine buchen

Wenn von einer Person mehr als zwei Bescheinigungen für Familienmitglieder abgeholt werden sollen, wird gebeten entsprechend mehrere Termine zu buchen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Welche Apotheken stellen Impfzertifikate aus?

Eine Übersicht über alle teilnehmenden Apotheken bietet die Apothekensuche im Apothekenmanager des Deutschen Apothekerverbandes. Dort kann der Service „Digitales Impfzertifikat“ als Suchoption ausgewählt werden. 

Neue Sprechzeiten bei der Corona-Hotline des Gesundheitsamtes

Da weniger Anrufe zu verzeichnen sind, passt das Gesundheitsamt die Sprechzeiten ab sofort wie folgt an:

Die Corona-Hotline: Ihr Kontakt für medizinische Fragen, Verdachtsfälle und bei positivem PCR-Test

Telefon
E-Mail
Hinweis

erreichbar:
Montag: 08:30 bis 16:00 Uhr
Dienstag: 08:30 bis 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:30 bis 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:30 bis 18:00 Uhr
Freitag: 08:30 bis 13:00 Uhr

Die Corona-Hotline ist am 20.12.2021 bis 15:00 Uhr sowie am 23.12.2021 bis 16:00 Uhr erreichbar.

Impfungen im Landkreis Bautzen

Rund 95.000 Menschen im Landkreis Bautzen haben bereits eine erste Corona-Impfung erhalten. Mehr als 62.000 sind vollständig geimpft. Die Zahlen ergeben sich aus den Impfungen der Impfzentren sowie den Impfungen der Hausärzte, die die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen dem Landratsamt in regelmäßigen Abständen übermittelt.

Impffortschritt im Landkreis Bautzen (nur Hausärzte)

Erstimpfungen 46.511
Zweitimpfungen  24.963

Quelle: Kassenärztliche Vereinigung Sachsen

Impffortschritt im Landkreis Bautzen (nur Impfzentren)

Erstimpfungen  48.926
Zweitimpfungen 37.371

Quelle: Freistaat Sachsen 

Gemeindestatistik

Die regionale Verteilung der Corona-Infektionen können Sie in einer Google-Karte nachvollziehen.  Die Karte zeigt die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen je Stadt oder Gemeinde. Abweichungen zur aktuellen Tagesmeldung der Neuinfektionen und Gesamtzahl der Infizierten ergeben sich aus dem Erfassungsverzug der genauen Wohnortdaten der Patienten.

  • https://lkbz.de/coronakarte Die Anzahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Landkreis Bautzen sehen Sie auf der Google-Karte

Newsletter Corona-Bericht Landkreis Bautzen kostenfrei abonnieren

Mehr zum Thema Coronavirus

Weitere Informationen des Landkreises Bautzen zum Thema Coronavirus finden Sie auf diesen Seiten