Bautzen, DER LANDKREIS

Corona-Pandemie im Landkreis Bautzen: 61 Neuinfektionen, Inzidenzwert sinkt

Coronavirus
10.03.2021

Im Landkreis Bautzen sind bis zum Mittwoch insgesamt 61 Coronavirus-Neuinfektionen registriert worden.

Im Landkreis Bautzen sind bis zum Mittwoch, 10. März 2021, insgesamt 61 Coronavirus-Neuinfektionen registriert worden. 68 weitere Patienten gelten als genesen. 509 Personen sind aktuell infiziert. 1.234 Infizierte und Kontaktpersonen ersten Grades befinden sich derzeit in Quarantäne.

In den Kliniken im Landkreis Bautzen werden nach Meldung der Klinikleitstelle Dresden/Ostsachsen derzeit 50 Corona-Patienten behandelt, 9 davon auf einer Intensivstation.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 93,66 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. Laut Meldung des RKI liegt der Wert bei 71,1. Die Differenz hat ihre Ursache zum Teil in den Nachmeldungen von per PCR-Test bestätigten positiven Schnelltest-Ergebnissen durch das Bautzener Gesundheitsamt. Diese werden erst verzögert in die RKI-Statistik aufgenommen. Für Verschärfungen oder Lockerungen im Landkreis Bautzen wird jedoch aufgrund der Festlegung des Freistaates die RKI-Inzidenz herangezogen. Überschreitet der Landkreis Bautzen hier die 100-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen, müssen Lockerungen zurückgenommen werden.

Massentest in Hoyerswerda: 935 getestete Personen, zwei positive Ergebnisse

Beim Massenschnelltest in Hoyerswerda sind mit Stand 12.00 Uhr bislang 935 Personen auf das Coronavirus getestet worden, 644 davon am Dienstag. Bislang wurden insgesamt zwei Personen positiv getestet.

"Es ist schön, dass das Testangebot sehr gut angenommen wird. Die Bürgerinnen und Bürger sind froh, dass diese Möglichkeit besteht. Es ist gut zu wissen, dass bei den bisherigen Tests nur zwei positive Fälle entdeckt wurden", sagte Vize-Landrat Udo Witschas.

Corona-Impfungen: Jetzt mit Einzelantrag schneller zum Impftermin

Personen, die sich in der aktuellen Impf-Priorisierung nicht wiederfinden, können einen Antrag bei einer neu eingerichteten Einzelfallstelle des Freistaates auf bevorzugte Schutzimpfung stellen. Dies sieht die Impfverordnung des Bundes vor. Der Einzelfall-Antrag gilt für die Fälle, die über die aktuelle Priorisierung nicht gedeckt sind und bei denen nach ärztlicher Beurteilung und Prüfung durch die Einzelfall-Stelle ebenfalls ein (sehr) hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Sars-CoV-2-Virus besteht.

Impffortschritt im Landkreis Bautzen

Erstimpfungen: 15.123
Zweitimpfungen: 7.157

Quelle: Freistaat Sachsen

Aktuelle Fallzahlen

    Gemeindestatistik

    Die regionale Verteilung der Corona-Infektionen können Sie in einer Google-Karte nachvollziehen. Die Karte zeigt die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen je Stadt oder Gemeinde. Abweichungen zur aktuellen Tagesmeldung der Neuinfektionen und Gesamtzahl der Infizierten ergeben sich aus dem Erfassungsverzug der genauen Wohnortdaten der Patienten.

    Achtung: Die Karte wurde zuletzt am 25.03.2022 aktualisiert. Weitere Aktualisierungen folgen nicht.

    Newsletter Corona-Bericht Landkreis Bautzen kostenfrei abonnieren

    Mehr zum Thema Coronavirus

    Weitere Informationen des Landkreises Bautzen zum Thema Coronavirus finden Sie auf diesen Seiten