Bautzen, DER LANDKREIS

Corona-Pandemie im Landkreis Bautzen: 51 Neuinfektionen im Landkreis Bautzen, ein Todesfall

Coronavirus
02.06.2021

Im Landkreis Bautzen sind bis zum Mittwoch 51 Coronavirus-Neuinfektionen registriert worden.

Im Landkreis Bautzen sind bis zum Mittwoch, 2. Juni 2021, 51 Coronavirus-Neuinfektionen registriert worden. Davon handelt es sich in 28 Fällen um Nachmeldungen der vergangenen sieben Tage.

106 weitere Patienten gelten als genesen. 415 Personen sind aktuell infiziert. 941 Infizierte und enge Kontaktpersonen befinden sich derzeit in Quarantäne.

Ein Patient im Alter von 90 Jahren ist verstorben. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion seit Pandemiebeginn steigt damit auf 905.

In den Kliniken im Landkreis Bautzen werden nach Meldung der Klinikleitstelle Dresden/Ostsachsen derzeit 57 Corona-Patienten behandelt, 20 davon auf einer Intensivstation.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Meldung des RKI bei 45,0.

Impfbestätigung auch für Familienangehörige

Eine amtliche Bestätigung für Geimpfte ist auch stellvertretend für Familienangehörige zu erhalten. Dafür sind eine unterschriebene Vollmacht, eine Kopie des Personalausweises des Angehörigen, sowie Impfpass/Impfbestätigung im Original zwingend vorzulegen.

Termine müssen im Internet gebucht werden.

Die amtliche Bestätigung kann mittels QR-Code in die vom Landkreis verwendete Schnelltest.Click-App eingelesen werden und soll künftig den Nachweis von Genesung und Impfung in Geschäften und Restaurants sowie bei weiteren Angeboten mit Testpflicht für Nutzer und Anbieter erleichtern.

Das Landratsamt arbeitet aktuell an weiteren Bestätigungsstellen. Weitere Informationen dazu folgen in den nächsten Tagen.

Landrat warnt vor Kahlschlag im Schnelltestnetz

Mit der geplanten Kürzung der Vergütungspauschalen für die Corona-Schnelltestzentren befürchtet Landrat Michael Harig einen Kahlschlag im Schnelltestnetz. „Gerade im ländlichen Raum ist die Zahl der Tests in kleineren Kommunen nicht so hoch, der wirtschaftliche Betrieb daher bereits jetzt für viele Dienstleister schwierig“, so Harig. Bislang werden viele der kleineren Testzentren durch größere Testzentren des jeweiligen Anbieters querfinanziert. „Einige Testanbieter haben uns bereits signalisiert, bei einer Kürzung der Pauschalen die Arbeit einzustellen.“ Die an vielen Stellen geforderten Testnachweise könnten nicht mehr erbracht werden.

Landrat Harig hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nach Bautzen eingeladen, um ihm das gut funktionierende System im Landkreis Bautzen vor Ort zu demonstrieren.

Impffortschritt im Landkreis Bautzen (nur Impfzentren)

Erstimpfungen 46.278
Zweitimpfungen 33.871

Quelle: Freistaat Sachsen

Gemeindestatistik

Die regionale Verteilung der Corona-Infektionen können Sie in einer Google-Karte nachvollziehen.  Die Karte zeigt die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen je Stadt oder Gemeinde. Abweichungen zur aktuellen Tagesmeldung der Neuinfektionen und Gesamtzahl der Infizierten ergeben sich aus dem Erfassungsverzug der genauen Wohnortdaten der Patienten.

  • https://lkbz.de/coronakarte Die Anzahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Landkreis Bautzen sehen Sie auf der Google-Karte

Newsletter Corona-Bericht Landkreis Bautzen kostenfrei abonnieren

Mehr zum Thema Coronavirus

Weitere Informationen des Landkreises Bautzen zum Thema Coronavirus finden Sie auf diesen Seiten