Bautzen, DER LANDKREIS

Corona-Pandemie im Landkreis Bautzen: 428 Neuinfektionen, zehn Todesfälle, neue Corona-Regeln

Corona-Virus
Corona-Virus
06.01.2021

Im Landkreis Bautzen sind am Mittwoch insgesamt 428 Coronavirus-Neuinfektionen registriert worden.

Im Landkreis Bautzen sind am Mittwoch, 6. Januar 2021, insgesamt 428 Coronavirus-Neuinfektionen registriert worden. Zehn Patienten im Alter zwischen 76 und 88 Jahren sind verstorben. Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion seit Pandemiebeginn erhöht sich damit auf 346. Weitere 92 Patienten gelten als genesen. 2.508 Personen sind aktuell infiziert.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 440 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. 4.728 Infizierte und Kontaktpersonen ersten Grades befinden sich derzeit in Quarantäne.  

In den Kliniken im Landkreis Bautzen werden derzeit nach Meldung der Klinikleitstelle Dresden/Ostsachsen 299 Corona-Patienten behandelt, 37 davon auf einer Intensivstation.

Allgemeinverfügungen/Corona-Schutz-Verordnung

Nach den Bund-Länder-Beratungen wird der Freistaat seine Corona-Schutz-Verordnung überarbeiten. Der Beschluss ist für Freitag, das Inkrafttreten am Montag, 11. Januar 2021, vorgesehen.

Folgende Regelungen sind bislang angedacht:

Kontaktbeschränkungen:

Jeder Hausstand darf sich nur noch mit einer weiteren Person treffen. Ausnahmen für Kinder werden – Stand heute – nicht mehr vorgesehen. Bisher sind es 5 Personen aus zwei Hausständen zuzüglich Kindern unter 14 Jahren.

Schulen:

Ab 18. Januar 2021 öffnen die Klassen 9/10 der Oberschulen und 11/12 der Gymnasien sowie 12/13 der Berufsgymnasien und der Fachoberschulen. Ab dem 8. Februar werden Grundschulen und Kindertageseinrichtungen im eingeschränkten Regelbetrieb geöffnet. Gruppen und Klassen müssen dann wie im Frühjahr voneinander getrennt werden. An weiterführenden Schulen ab der Klassenstufe 5 soll der Unterricht dann im Wechsel zwischen Präsenzzeit an der Schule und Lernzeit zu Hause erfolgen.

Ferien:

Die Winterferien beginnen schon am 31. Januar und enden bereits mit dem 6. Februar. Im Gegenzug werden die Osterferien verlängert. Sie beginnen am 27. März und enden wie geplant am 10. April.

Übernachtungspauschale für Berufspendler aus Polen/Tschechien

Unternehmen der kritischen Infrastruktur können für die Unterbringung von Arbeitnehmern aus Polen und Tschechien eine Übernachtungspauschale von 40 Euro für den Arbeitnehmer und 20 Euro je mitreisenden Angehörigen beim Freistaat beantragen. Die Regelung ist im Dezember 2020 in Kraft getreten. Eine Liste mit den Bereichen der kritischen Infrastruktur und eine Übersicht, wer als Angehöriger zählt, findet sich direkt im Text der Richtlinie bzw. deren Anlage.

Puschwitz doch keine coronafreie Zone

In der Veröffentlichung der Gemeindestatistik durch das Sozialministerium ist ein Fehler unterlaufen. Die Gemeinde Puschwitz hat nach dieser Meldung vom gestrigen Tage keine Corona-Fälle. Richtig ist jedoch, dass Stand heute 18 Personen erkrankt sind. Die Zahlen waren bis gestern in der Meldung an den Freistaat versehentlich der Gemeinde Neschwitz als Sitz der Verwaltungsgemeinschaft zugeordnet worden.

Gemeindestatistik

Die regionale Verteilung der Corona-Infektionen können Sie in einer Google-Karte nachvollziehen.  Die Karte zeigt die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen je Stadt oder Gemeinde. Abweichungen zur aktuellen Tagesmeldung der Neuinfektionen und Gesamtzahl der Infizierten ergeben sich aus dem Erfassungsverzug der genauen Wohnortdaten der Patienten.

  • https://lkbz.de/coronakarte Die Anzahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Landkreis Bautzen sehen Sie auf der Google-Karte

Newsletter Corona-Bericht Landkreis Bautzen kostenfrei abonnieren

Mehr zum Thema Coronavirus

Alle Informationen des Landkreises Bautzen zum Thema Coronavirus finden Sie auf diesen Seiten