Bautzen, DER LANDKREIS

Corona-Pandemie im Landkreis: Allgemeinverfügung regelt Abweichungen zur Sächsischen Corona-Schutzverordnung

06.04.2021

Landkreis Bautzen erlässt am 05.04.2021 neue Allgemeinverfügung

Vollzug des Infektionsschutzgesetzes

In seiner Allgemeinverfügung vom 05.04.2021 regelt der Landkreis Bautzen diverse Abweichungen von den sächsischen Regelungen.

Nach der Sächsischen Corona-Schutzverordnung kann der Landkreis begrenzte und definierte Lockerungen von Schutzmaßnahmen inzidenzunabhängig zulassen. Von diesem Recht machte der Landkreis Bautzen mit seiner Allgemeinverfügung Gebrauch. 

In welchen Punkten der Landkreis Bautzen von den Landesregelungen abweicht, entnehmen Sie bitte der Allgemeinverfügung.

Die Allgemeinverfügung vom 05.04.2021 ist Kraft Gesetzes sofort vollziehbar.

Geltungsdauer

Die Allgemeinverfügung vom 05.04.2021 gilt bis auf Widerruf oder Rücknahme, längstens jedoch bis zum 18.04.2021.

Veröffentlichung der Allgemeinverfügung.

Die Allgemeinverfügung vom 05.04.2021 wurde im Sonderamtsblatt 06/2021 vom 05.04.2021 bekannt gegeben.

Allgemeinverfügung das Landratsamtes Bautzen vom 05.04.2021