Bautzen, DER LANDKREIS

Neuer Baustart - Ausbau Ortsdurchfahrt Ohorn Schulstraße

Absperrbarke mit Beleuchtung
03.06.2024

Baustart erst ab 20. Juni 2024

Der ursprünglich für den 03.06.2024 vorgesehene Baubeginn für den geplanten Ausbau der Schulstraße in Ohorn wird kurzfristig verschoben. Grund hierfür sind erforderliche Abstimmungen bei der Vorbereitung der Baumaßnahme. Bis  voraussichtlich 31. Dezember 2024 wird die Kreisstraße K 9244 in der Ortslage Ohorn ausgebaut. Betroffen ist die Schulstraße zwischen Pulsnitzer Straße (S 56) und Hauswalder Straße.

Im Zuge der Bauarbeiten wird die Fahrbahn erneuert, ein Gehweg gebaut und die Bushaltestelle an der Schule barrierefrei ausgebaut. Gleichzeitig erfolgt der Neubau des Schmutzwasser- und Regenwasserkanals, der Straßenbeleuchtung und die Umverlegung weiterer Versorgungsleitungen.

Während der Ausführung wird der betroffene Straßenabschnitt voll gesperrt. Eine großräumige Umleitung wird über Bretnig (S 56) – Hauswalde (S 158) geführt.

Zur Aufrechterhaltung des ÖPNV, insbesondere des Schülerverkehrs, erfolgt der Ausbau in 3 Abschnitten. Während dieser Zeit werden Ersatzhaltestellen eingerichtet.

Die Baumaßnahme wird als Gemeinschaftsmaßnahme zwischen dem Abwasserzweckverband „Obere Schwarze Elster“, der Sachsen Netze GmbH, der Gemeinde Ohorn und dem Landkreis Bautzen realisiert.

Mehr zum Thema

Mehr zu Verkehrseinschränkungen und aktuelle Baustelleninformationen finden Sie auf dieser Seite: