1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite
Sie sind hier:  Bürgerservice  ::  Aufbruch 89

Aufbruch 89 - 30 Jahre friedliche Revolution

05.11.2019 in Bautzen: „Aufbruch89 –Erinnerungen und Wirkungen der Friedlichen Revolution“

Podiumsdiskussion der Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Petri und des Landkreises Bautzen mit Zeitzeugen aus dem Kreisgebiet sowie Nagy László, einem der Hauptorganisatoren des Paneuropäischen Picknicks. Beginn: 18 Uhr im Kirchgemeindehaus St. Petri Bautzen.

Zur Erinnerung an die Friedliche Revolution im Landkreis Bautzen laden die Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Petri und der Landkreis Bautzen zum Themenabend „Aufbruch89 –Erinnerungen und Wirkungen der Friedlichen Revolution“ ein. Für einen Impulsvortrag konnte Nagy László (Ungarn), einer der Hauptorganisatoren des Paneuropäischen Picknicks in der Grenzstadt Sopron am 19. August 1989, gewonnen werden.

Wann?

  • 05. November 2019
  • 18:00 Uhr

Wo?

  • Kirchgemeindehaus St. Petri
  • 02625 Bautzen, Stadtwall 12

In der anschließenden Podiumsdiskussion werden Landrat Michael Harig, Christian Schramm und Claus Gruhl (Neues Forum Bautzen), Günther Kern, Vorsitzender des Bürgerkomitees zu Amtsmissbrauch und Korruption in der DDR in Kamenz sowie Peter Paul Gregor, damals Kaplan der Katholischen Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt in Wittichenau über ihre Erinnerungen an das Revolutionsjahr sprechen sowie die Frage diskutieren, welchen Herausforderungen sich politisches Engagement heute im Vergleich zum Jahr 1989 ausgesetzt sieht.

Förderpartner zu Aufbruch 89

Das Logo des Freistaates Sachsen zu friedlichen Revolution 1989

Diese Maßnahme wird mitfinanziert aus Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Mehr zur friedlichen Revolution 1989 erfahren Sie auf dieser Seite

Aufbruch 89

Das Logo Aufbruch 89 vom Landkreis Bautzen