Bautzen, DER LANDKREIS

Aktion Mensch startet 20-Millionen Euro-Soforthilfeprogramm

27.03.2020 -

Assistenz für Menschen mit Behinderung sichern und Lebensmittelhilfen aufrechterhalten

Schnelle und unbürokratische Hilfe

In der Krise zusammenstehen und handeln: Die "Aktion Mensch" unterstützt Helfer und Helferinnen in der Corona-Pandemie und  stellt ab sofort 20 Mio. Euro als Soforthilfe zur Verfügung. Damit sollen gemeinnützige Organisationen und Vereine, die sich um die akuten Problemfelder „Assistenz und Begleitung“ sowie „Lebensmittelversorgung” kümmern, mit bis zu 50.000 Euro unterstützt werden.

Die Förderung soll Menschen mit Behinderung, deren Pflege- und Assistenzkräfte ausfallen, aber auch sozial schlechter gestellten Menschen, die durch die zunehmende Schließung von Lebensmittelhilfen oder anderen Einrichtungen nicht mehr mit Lebensmitteln versorgt werden können, zugutekommen.

  • Schnelle und unbürokratische Unterstützung für Menschen mit Behinderung und Menschen in sozialen Schwierigkeiten
  • Ziel: Sicherstellung der Assistenz für Menschen mit Behinderung und Unterstützung der Lebensmittelhilfen
  • Freie gemeinnützige Vereine und Einrichtungen können Förderung ab sofort beantragen