Bautzen, DER LANDKREIS

Abfallrechtlichen Nachweispflichten in der Corona-Virus-Krise

27.03.2020 -

Hinweise zu abfallrechtlichen Nachweispflichten (Handhabung von Übernahmescheinen) in der Corona-Virus-Krise

Soweit Übernahmescheine nicht ausnahmsweise elektronisch geführt werden, bedarf es regelmäßig der händischen Unterschrift durch den Abfallerzeuger, Beförderer (Einsammler) und Abfallentsorger.

Mit Blick auf das Ziel, die Möglichkeiten der Infektionsrisiken bestmöglich zu minimieren, kann auf diese händische Unterschrift vorerst bis zum 30.04.2020 verzichtet werden.

Im Übrigen sind die Übernahmescheine weiterhin entsprechend § 12 Nachweisverordnung in die dafür vorgesehenen Register einzustellen und bei der Beförderung mitzuführen.