1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite
Sie sind hier:  Bürgerservice  ::  Landratsamt  ::  Bauaufsichtsamt  ::  Immissionsschutz

Immissionsschutz - Škit před imisijemi

03.07.2019

Landwirtschaftsbetrieb beantragt die Erweiterung einer Anlage zur Haltung von Rindern in Neukirch

Eine Umweltverträglichkeitsprüfung ist nicht erforderlich, nachteiligen Auswirkungen auf die Schutzgüter sind nicht zu erwarten.

Der Landwirtschaftsbetrieb Gierth möchte in Neukirch, Ortsteil Schmorkau seine Anlage zur Haltung von Rindern erweitern und umbauen. Es handelt sich dabei um

  • eine Anlage zur Intensivhaltung und Aufzucht von Tieren in gemischten Beständen, hier Rinder und Kälber mit insgesamt 1.150 Tierplätzen

Umweltverträglichkeitsprüfung muss nicht durchgeführt werden

Für die Erweiterung und dem Umbau der Anlage ist eine Vorprüfung nach dem Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung erforderlich.

Die Einzelfallprüfung ergab, dass durch das Vorhaben keine erheblichen nachteiligen Auswirkungen auf die Schutzgüter zu erwarten sind.

Diese im Genehmigungsverfahren getroffene Entscheidung des Landratsamtes Bautzen ist nach § 5 Absatz 3 Satz 1 UVPG nicht selbständig anfechtbar.

Rechtsgrundlagen

  • Bundesimmisionsschutzgesetz
  • 4. Verordnung zum Bundesimmissionsschutzgesetz
  • Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung
  • Umweltinformationsgesetz für den Freistaat Sachsen

Einsicht der Unterlagen immer zu den Öffnungszeiten des Landratsamtes möglich

Die entscheidungsrelevanten Unterlagen können Sie immer zu den Öffnungszeiten des Landratsamtes einsehen. Wenden Sie sich dazu bitte an die Mitarbeiter im Landratsamt Bautzen, Baufaufsichtsamt, Sachgebiet Immisionsschutz, Macherstraße 55 in Kamenz.

Umweltinformationen

Umweltüberwachung im Landkreis Bautzen

Umweltinformationen des Freistaates Sachsen

Energie und Klimaschutz im Landkreis Bautzen

Der European Energy Award

Der Landkreis Bautzen wurde 2016 erstmals zertifiziert und mit dem European Energy Award ausgezeichnet.

Die Abbildung zeigt das Logo des EEA

Logo der Eneregieagentur: Klicken Sie, um zur Seite der Agentur zu kommen

Das Umweltportal des Freistaates Sachsen

Klicken Sie hier, um zum Umweltportal zu kommen.