1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Gebäude- und Liegenschaftsamt - Zarjad za twarjenja a ležownosće

09.08.2019

Parken auf dem Ortenburghof in Bautzen künftig nur noch mit Berechtigungsschein

Die Situation auf dem Hof ist so angespannt, dass die Verwaltung handeln muss

Auf dem Ortenburghof in Bautzen darf künftig nur noch mit Berechtigungsschein geparkt werden. Der Hof gehört dem Freistaat Sachsen. Das Landratsamt Bautzen ist Pächter des Ortenburghofes und dementsprechend für die Sicherheit und die Gewährleistung der Feuerwehrzufahrt zuständig.

Jahrelang hat die Landkreisverwaltung die Entwicklung des zunehmenden Parkens auf dem Hof in den Abendstunden beobachtet. Nun ist die Situation so prekär geworden, dass der Landkreis handeln muss. Ab dem 19. August und in den darauf folgenden Wochen werden die Parkenden daher von einem Wachdienst informiert, dass das Parken ab Mitte September nicht mehr möglich ist.

Sollten sich ab Mitte September Autofahrer trotzdem auf den Ortenburghof stellen, so wird dies mit einem Knöllchen geahndet. Sollte die Feuerwehrzufahrt nicht gewährleistet sein, droht auch das Abschleppen. Der Wachdienst wird dann dauerhaft vor Ort sein.

Nicht betroffen von der neuen Regelung sind alle Inhaber eines Berechtigungsscheins. Das sind Mitarbeiter des Oberverwaltungsgerichtes, des Theaters und des Museums. Ebenfalls dürfen Gäste der Gaststätte Burghof für die Zeit Ihres Aufenthalts in dem Restaurant auf dem Burghof parken.

Energie und Klimaschutz im Landkreis Bautzen

Der European Energy Award

Der Landkreis Bautzen wurde 2016 erstmals zertifiziert und mit dem European Energy Award ausgezeichnet.

Die Abbildung zeigt das Logo des EEA

Logo der Eneregieagentur: Klicken Sie, um zur Seite der Agentur zu kommen