1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite
Sie sind hier:  Bürgerservice  ::  Landratsamt  ::  Abfallamt

Abfallamt

19.09.2019

Verbrennen von Gartenabfällen verboten

Was Sie nicht selbst kompostieren können, gehört in die Biotonne oder auf den Grüngutsammelplatz

Die Sächsische Pflanzenabfallverordnung, die bislang die Verbrennung pflanzlicher Abfälle unter bestimmten Voraussetzungen in den Monaten April und Oktober ermöglichte, ist am 22. März 2019 außer Kraft getreten. Für Gartenabfälle und andere Bioabfälle gelten damit ab sofort und ohne Einschränkungen die Regelungen des Abfallrechtes, einschließlich der Satzung des Landkreises.

Das heißt, dass das offene Verbrennen von Gartenabfällen zum Zweck der Beseitigung verboten ist.

Zulässige Entsorgungswege für Gartenabfälle

Gartenabfälle sind Bioabfälle. Sie müssen diese dem Landkreis zur Verwertung oder Entsorgung überlassen. Dazu stehen Ihnen die Biotonne oder die Grüngutannahemplatze im Landkreis zur Verfügung.

Unverändert können Sie weiterhin Ihre Garten - und Bioabfälle auf dem selbst genutzten Grundstücken verwerten.

Lesen Sie hier mehr über die richtige Entsorgung von Bioabfällen

Lesen Sie dazu auch diese Nachricht