1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Beauftragte für das Ehrenamt

16.07.2019

"Ehrenamt des Monats" im Juli 2019

Das Foto zeigt die Ausgezeichneten mit der Urkunde, den Bürgermeister der Gemeinde Doberschau-Gaußig, den Landrat Michael Harig und die Ehrenamtsbeauftragte.

Was für eine Überraschung! Michael Harig (2.v.r) überreichte im Beisein des Bürgermeisters Alexander Fischer (r.) und der Ehrenamtsbeauftragten Dunja Reichelt (l.) die Urkunde zum Ehrenamt des Monats an Gert Lehmann (2.v.l.)

Mit Herz und Elan für Gaußig

Gert Lehmann ist in seiner Heimat bekannt. Als Lehrer kam er 1971 nach Gaußig und brachte sich gleich in das Dorfleben ein. Er engagierte sich für den Fußball. Ob als Spieler, als Trainer oder später als Vorsitzender der BSG Traktor Gaußig: für das Dorf war er eine Bereicherung. Aber das war erst der Anfang. Für die Gruppe der Gaußiger Sportler wurde Gert Lehmann in den Gemeinderat gewählt, ist stellvertretener Bürgermeister und setzte sich in den Sitzungen stets sowohl für das Interesse der Dorfbewohner als auch für die Entwicklung des Ortes ein.

 

Seine Heimat auch kulturell voranzubringen, das ist sein Ziel. Und das schaffte er auch: Als Vorsitzender des Heimatvereins Gaußig verwirklichte er die Wanderwege um Gaußig oder seine Idee vom Rhododendrondorf. Er organisiert Kultur- und Informationsveranstaltungen, musikalische Kaffeenachmittage im Park sowie Tanzabende und darüber hinaus auch Busreisen ins In- und Ausland. Auch der Bau der Sporthalle 1993 ist eines seiner größten Verdienste.

 

Mit seinen unzähligen Ideen für den Ort, für den Sport und für die Kultur bereichert Gert Lehmann das Dorfleben in Gaußig. Mit seiner Art und Weise bewegt er die Dorfbewohner und Vereinsmitglieder sich gemeinsam für seine Vorhaben zu engagieren.

 

Landrat Michael Harig und die Ehrenamtsbeauftragte Dunja Reichelt würdigten dieses enorme Engagement mit der Auszeichnung Ehrenamt des Monats Juli 2019 und bedankten sich für seine Leidenschaft und die Energie für den Ort Gaußig. „Mit Ihrem ehrenamtlichen Engagement stärken Sie das Gemeinschaftsgefühl allein deshalb, weil Sie mit anderen Menschen zusammenkommen und gemeinsam aktiv sind“ betonte Michael Harig.

 

 

Nachbarschaftshilfe

Die Pflegekassen finanzieren Nachbarschaftshilfe für Pflegebedürftige. Informieren Sie sich ausführlich auf dieser Seite: