Ausbildungsstelle
  Chiffre: WB 07082017 D

Milchtechnologe/in

Überblick
sozialversicherungspflichtig: Nein
Arbeitsort: 01454 Radeberg
frühester Beginn der Tätigkeit: 01.08.2018
Stellenanzahl: 2
 
Angebotsbeschreibung:
Mit dem anerkannten Ausbildungsberuf Milchtechnologe/in mit 3-jährifer Laufzeit bist Du in einem milchverarbeiteten Betrieb tätig. Deine vielfältigen Arbeitsbereiche reichen von der Annahme der Rohmilch bis hin zur Abfüllung bzw. der Verpackung des fertigen Endprodukts. Das Vorbereiten der Milch für die Weiterverarbeitung gehört ebenso zu Deinen Tätigkeiten wie die Bedienung und Überwachung von modernen Erhitzungs- Butterungs- und Käsereianlagen. Darüber hinaus kontrollierst Du während des Herstellungsprozesses laufend die Qualität der Produkte. Mithilfe von meist computergesteuerten Produktionsanlagen sorgst Du für ihre hygienische Abfüllung bzw. Verpackung. Auf die Hygienevorschriften zu achten, ist in diesem Beruf besonders wichtig.
Bitte beachte an unserem Standort die eingeschränkte Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz. (Wir bitten um eine vollständige Bewerbung, inkl. Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopie des letzten Zeugnisses, evtl. vorhandene Praktika-Beurteilungen.)
Heinrichsthaler Milchwerke GmbH
Frau Reiß – Personalabteilung
Großröhrsdorfer Str. 15
01454 Radeberg
Tel.: +49(0) 35 28/ 43 70 -18
bewerbung@heinrichsthaler.de

Konditionen
Arbeitszeit (pro Woche): 40
Vergütung: Ausbildungsvergütung
Befristung: 31.07.2021

Anforderung an Bewerber
PKW benötigt: Nein
Führerschein: Nein
 
sonstige Anforderungen: körperlich belastbar
naturwissenschaftliches Interesse
technisches Verständnis
ausgeprägtes Hygienebewusstsein
gute Noten besonders in den naturwissenschaftlichen Fächern
Zensurendurchschnitt <3,0
Schulabschluss: Haupt- oder Realschulabschluss, Abitur

Kontakt
Bewerbungsform: schriftlich, telefonisch
Bewerbungsende: keine Angabe
 
Bei Interesse an diesem Stellenangebot, wenden Sie sich für weitere Auskünfte
an Ihre zuständige Fallmanagerin oder an Ihren zuständigen Fallmanager im Landratsamt Bautzen, Jobcenter.
Ausdruck am 19.10.2017 - 23:37 Uhr