1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite
Sie sind hier:  Bürgerservice  ::  Landratsamt  ::  Kreisentwicklungsamt

Kreisentwicklungsamt - Wokrjesny zarjad za wuwiće

08.11.2017

Siedlungsentwicklungskonzept für die Wachstumsregion Kamenz-Radeberg

Konkrete Maßnahmen für jede Kommune bis Mitte 2018 erwartet 

Für die Erstellung eines Siedlungsentwicklungskonzepts für die Wachstumsregion Kamenz-Radeberg wurde dem Landkreis Bautzen von den beteiligten Städten und Gemeinden die Federführung übertragen. Mitte nächsten Jahres soll für jede Kommune das Ergebnis in Form von konkreten Maßnahmen für eine erfolgreiche Siedlungsentwicklung vorliegen.

Am 25.10.2017 wurde dafür von den beteiligten Kommunen eine Absichtserklärung unterzeichnet und der Startschuss für das Projekt gegeben. Fördermittel wurden bereits beantragt, die Aufgabenstellung erarbeitet und in einem nächsten Schritt wird das Leistungsverzeichnis zur Vorbereitung der Vergabe finalisiert.

Die Erarbeitung des Siedlungsentwicklungskonzeptes erfolgt für einen Planungsraum (Wachstumsregion Kamenz – Radeberg), der folgende Städte und Gemeinden umfasst:

  • Stadt Bernsdorf
  • Stadt Elstra
  • Stadt Großröhrsdorf
  • Stadt Kamenz
  • Stadt Königsbrück
  • Stadt Radeberg
  • Stadt Pulsnitz
  • Gemeinde Arnsdorf 
  • Gemeinde Großnaundorf 
  • Gemeinde Haselbachtal
  • Gemeinde Laußnitz
  • Gemeinde Lichtenberg
  • Gemeinde Neukirch
  • Gemeinde Ohorn
  • Gemeinde Ottendorf-Okrilla
  • Gemeinde Schönteichen
  • Gemeinde Schwepnitz
  • Gemeinde Steina
  • Gemeinde Wachau

Beigeordnete Birgit Weber: „Eine zukunftsfähige Daseinsvorsorge lebt von einem Blick über den Tellerrand, also in die angrenzenden Kommunen und Regionen. Isolierte Betrachtungen und Bedarfe sind nicht mehr zeitgemäß.

Umso erfreulicher ist die Zusammenarbeit der 19 Kommunen auf freiwilliger Basis. Unser Ziel ist es, ein abgestimmtes Handlungskonzept für eine gesunde Siedlungsentwicklung zu erarbeiten. Noch erfreulicher ist, dass die Notwendigkeit für ein solches Konzept durch die positive wirtschaftliche Entwicklung im Landkreis Bautzen gegeben ist.“

Die wirtschaftliche Entwicklung im Landkreis Bautzen ist gut. Investitionsentscheidungen strukturbestimmender Unternehmen führen zu einem erheblichen Arbeitsplatzzuwachs in der Region. Mit der Betriebserweiterung vorhandener und der Ansiedlung neuer Unternehmen wird auch der Fachkräftebedarf erheblich steigen.

Mit der Deckung dieses Fachkräftebedarfes werden an die Kommunen neue Herausforderungen gestellt. Dabei stehen das bedarfsgerechte Wohnen, eine angepasste Entwicklung der sozialen Infrastruktur sowie die Gewährleistung von Versorgung und Mobilität im Fokus.

Um diese Aufgaben in der Wachstumsregion Kamenz - Radeberg zu bewältigen, bedarf es eines gemeinsamen und abgestimmten Vorgehens. Grundlage dafür soll ein Siedlungsentwicklungskonzept für die Wachstumsregion sein.