1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite
Sie sind hier:  Bürgerservice  ::  Landratsamt  ::  Kreisentwicklungsamt

Kreisentwicklungsamt - Wokrjesny zarjad za wuwiće

07.08.2017

Das Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr informiert:

Staatssekretär Brangs beschließt Energietour im Landkreis Bautzen

Am vierten und letzten Tag seiner Energietour besuchte Staatssekretär Stefan Brangs am 04. August den Solarpark Bernsdorf und das Energiezentrum in Bautzen.

In Bernsdorf besichtigte Staatssekretär Stefan Brangs zunächst eine der Windkraftanlagen nahe dem Solarpark Bernsdorf. Sie ist eine der wenigen Anlagen in Sachsen, die sich in einem Wald befinden. Denn im Gegensatz zu anderen Bundesländern ist der Bau von Windrädern in Wäldern hierzulande momentan quasi ausgeschlossen. Nach der Besichtigung lud Staatssekretär Brangs Kritiker und Befürworter des Ausbaus der Windenergie zu einer lebhaften Diskussion ins Restaurant „Grüner Wald“ ein.

Einen kurzen Zwischenstopp machte Staatssekretär Brangs bei Familie Schäfer in Hoyerswerda. Die Familie hat in einen Kleinspeicher investiert, um den selbst produzierten Strom auch bei bewölktem Himmel nutzen zu können. Die Speicherung von Energie aus den volatilen erneuerbaren Energien ist eine der Hauptherausforderungen der Energiewende.

In Bautzen besuchte Brangs schließlich das Energiezentrum Bautzen, das erst seit Ende November 2016 in Betrieb ist. Das Heizkraftwerk erzielt einen Wirkungsgrad von nahezu 100 Prozent und gehört damit zu den umweltfreundlichsten Anlagen seiner Art.

Zukünftig wird weit über die Hälfte der Heizwärme für die Stadt Bautzen mit dieser modernen Anlage erzeugt, deren Herzstück eine integrierte 750 kW Wärmepumpe ist. Die bei der Stromerzeugung entstehende Wärme versorgt 7.000 Haushalte und ist zukünftig Grundlage für den weiteren Ausbau der Fernwärmeversorgung.

Im Laufe seiner Energietour in dieser Woche konnte sich Staatssekretär Brangs bei seinen vielen Unternehmensbesuchen und in zahlreichen Gesprächen ein umfassendes Bild vom sächsischen Energiemarkt und dem Stand der Energiewende in Sachsen machen.

„Die Energiewende ist ein Generationenprojekt, das uns vor große Herausforderungen stellt. Doch die Tour hat auch gezeigt, dass bereits viele Akteure im Energiemarkt mit großem Engagement und viel Know-how einiges dafür tun, dass die Wende gelingt und wir auch in Zukunft über eine bezahlbare und zuverlässige Energieversorgung im Freistaat verfügen werden."

Fachkräfteportal des Landkreises Bautzen

Klicken Sie hier, um zum Fachkräfteportal des Landkreises Bautzen zu kommen.

Berufsorientierung im Landkreis Bautzen

Abbildung: Logo des Berufemarktes.

Energieagentur des Landkreises Bautzen

Fachkräfte für Sachsen

Klicken, um zur Homepage der Initiative "Fachkräfte für Sachsen" zu gelangen