1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite
Sie sind hier:  Bürgerservice  ::  Geflügelpest

Geflügelpest - Mrětwa pjerizny

13.03.2017

Aufhebung der Tierseuchenrechtlichen Allgemeinverfügungen vom 08.02.2017 zum Schutz vor der Geflügelpest für Bernsdorf

Der Sperrbezirk sowie das Beobachtungsgebiet wurden per Allgemeinverfügung zum 12.03.2017 aufgehoben.

Das Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt des Landkreises Bautzen erlässt folgende
Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung:

  1. Der folgende Geflügelpest-Sperrbezirk des Landkreises Bautzen wird mit Wirkung vom 12.03.2017 aufgehoben:
    • Stadt Bernsdorf mit den Ortsteilen Straßgräbchen und Wiednitz (mit Ausnahme von Heide)
  2. Das folgende Geflügelpest-Beobachtungsgebiet des Landkreises Bautzen wird mit Wirkung vom 12.03.2017 aufgehoben:
    Die Fläche von der Kreisgrenze des Landkreises Bautzen zum Landkreis Oberspreewald Lausitz bis einschließlich:
    • Stadt Bernsdorf mit allen Ortsteilen, welche nicht zum Sperrbezirk gehören
    • Stadt Lauta mit allen Ortsteilen (mit Ausnahme des Ortsteils Laubusch)
    • Ortsteile Schwarzkollm und Bröthen-Michalken der Stadt Hoyerwerda
    • Ortsteil Dubring der Stadt Wittichenau
    • Gemeinde Oßling (mit Ausnahme des Ortsteils Trado mit Neu Trado)
    • Ortsteil Bernbruch der Stadt Kamenz
    • Ortsteile Biehla, Brauna (Gebiet nördlich der Königsbrücker Straße), Cunnersdorf, Hausdorf, Liebenau, Schönbach der Gemeinde Schönteichen
    • Ortsteile Bulleritz, Cosel, Grüngräbchen, Schwepnitz (mit Ausnahme des Gewer-beparks) der Gemeinde Schwepnitz
    • Ortsteil Gottschdorf (Gebiet östlich der Neukircher Straße und des Bachweges) in der Gemeinde Neukirch
  3. Die Allgemeinverfügung tritt am Tag nach ihrer Bekanntmachung in Kraft.

Die obige Allgemeinverfügung betraf einen Geflügelpest-Fall in einer Geflügelhaltung. Bitte beachten Sie weiterbestehende Restriktionszonen durch Wildvogel-Geflügelpest-Fälle! Den aktuellen Stand entnehmen Sie bitte der nebenstehenden Übersichtskarte.