1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite
Sie sind hier:  Landkreis  ::  Landrat

Landrat - Krajny rada

Von Zeit zu Zeit - Juni 2018

Von Zeit zu Zeit werden Feste gefeiert

... und sie werden gefeiert,wie sie eben fallen. Im Privaten ist das ebenso wie im Öffentlichen. Vielerorts werden entsprechende Gelegenheiten angeboten: Dorf-, Vereins- oder Feuerwehrfeste. Die Schmochtitzer Musiknächte oder aber auch das Bautzener Sommertheater reihten sich nahtlos ein.

Erst am 17. Juni ging das Kloster- und Familienfest als zentrale Veranstaltung für unseren Landkreis in Panschwitz-Kuckau über die Bühne. Natürlich war das 10-jährige Bestehen besonderer Inhalt und gute Gelegenheit. Gelegenheit sich über die Vielfältigkeit unseres Heimatkreises ein Bild zu machen.

Malwettbewerb, Quiz und vieles auf der Bühne, im Klostergelände und im dazu gehörigen Kräutergarten waren in diesem Sinne zu erleben. Frohe Menschen bildeten bei all diesen Gelegenheiten einen schönen Rahmen und Kontrast - einen Kontrast zu solchen, die selbst angesichts dessen nur Probleme und Verschwörungstheorien bemühen.

Rammenau blickt auf seine 790- jährige Geschichte zurück und Hoyerswerda begeht mit 750 Jahren ein besonders rundes Jubiläum. Gerade in den Sommermonaten werden aus diesem Anlass viele Veranstaltungen angeboten. Ein eigens gestalteter Internetauftritt bringt eindrucksvoll auf einem Zeitstrahl die große Geschichte dieses Gemeinwesens zum Ausdruck.

Ganz bewusst haben wir das Programm der Kreisbereisung des Ministerpräsidenten am 15.Juni in der Lausitzhalle Hoyerswerda enden lassen.

Neben Michael Kretschmar stellten sich 5 Minister (für Inneres, Justiz, Umwelt und Landwirtschaft, Wissenschaft und Kunst sowie die Staatskanzlei) und ebenso viele Staatssekretäre (für Finanzen, Soziales, Familie und Verbraucherschutz, Wirtschaft und Verkehr, Kultus sowie Gleichstellung) den Fragen, Problemen und Hinweisen eines interessierten Publikums.

Es war ein guter Abend, in welchem die Staatsregierung durch die Bürger auf viele spezielle Probleme der Stadt und des Umfeldes verwiesen wurde.

Auch ich wurde selbstverständlich angesprochen. Eine Dame verwies mich unter anderem auf die Investitionen der Deutschen Accumotive in Kamenz und die am gleichen Tage stattgefundene Einweihung der Standorterweiterung von Bombardier in Bautzen. Sie endete mit der Frage „Und was wird aus Hoyerswerda?"

Ich entgegnete, dass eine allgemeinverbindliche Antwort darauf nur schwer zu geben sei.

Nur so viel: Es ist in der Tat so, dass die wirtschaftlichen Verhältnisse im Landkreis sehr unterschiedlich sind. Letzteres hat viele Gründe.

Die Entwicklung der Stadt Hoyerswerda war in der jüngeren Vergangenheit eine vergleichsweise unnatürliche. Der Ansiedlungs- und damit Erweiterungsgrund lag in der Kohleförderung und Verarbeitung. Die Menschen fanden in den Tagebauen, Brikettfabriken, Kraftwerken und im nahe gelegenen Schwarze Pumpe Arbeit und Einkommen. Der Bevölkerungshöhepunkt wird auf das Jahr 1981 datiert.

Aus bekannten Gründen sind die Ansiedlungsgründe zu einem großen Teil abhandengekommen. Vor diesem Hintergrund ist die Entwicklung der letzten 30 Jahre nicht in der Kommunalpolitik, sondern vielmehr in geologischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderungen zu verorten.

So gibt es keine Stadt im Landkreis und der gesamten Republik, welche so einen intensiven Strukturwandel meistern musste. Und es gibt auch keine vergleichbare, die das so hervorragend bewältigt hat. Nicht mehr benötigte Gebäudesubstanz wurde abgebrochen und die wiedergewonnen Flächen landschaftlich aufgewertet. Das, was weiterhin benötigt wird, wurde saniert und vom Wohnwert her vielfach verbessert.

Hoyerswerda ist eine attraktive Stadt mit Funktionen, welche für das gesamte ländliche Umfeld wichtig sind. Medizinische Versorgung, Kultur und Bildung, Soziales, Handel und Verwaltung und auch Arbeit. Es gibt viele Gründe, stolz auf diese Stadt zu sein und an deren Zukunft zu glauben. Aus vorgenannten Gründen besitzt die Stadt für den Landkreis eine zentrale Bedeutung.

Die Städte und Gemeinden sind für ihre Entwicklung in erster Linie selbst verantwortlich. Der Landkreis unterstützt die Städte und Gemeinden dabei nach Kräften.

Betrachtet man das wirtschaftliche Sein in anderen Regionen des Landkreises kommt man zu interessanten Feststellungen: Die Handwerkerdichte ist eine unterschiedliche, weil die Eigentums- und Wohnformen historisch unterschiedlich waren und heute noch sind.

Viele Investitionen im industriellen Bereich gehen auf Unternehmen und Branchen zurück, deren Wurzeln teilweise bis ins 19. Jahrhundert zurückreichen. Bei Neuansiedlungen in den Regionen Kamenz, Bautzen, Radeberg oder dem gesamten Rödertal etwa spielt neben anderen vor allem die „Lagegunst" eine nicht unbedeutende Rolle.

Das betrifft die Entfernungen zur Landeshauptstadt ebenso wie die Anbindung an Autobahnen oder Schienenwege. In Hoyerswerda besteht kein Grund, das besagte Licht unter den Scheffel zu stellen - im Gegenteil.

Der Landkreis wird sich weiterhin engagieren. Durch die maßgebliche Mitfinanzierung der Verbände zur Gestaltung und Vermarktung des Seenlandes, in der Energiefabrik und auch in den Bereichen der schulischen Infrastruktur. Also: Bange machen gilt nicht.

Allen Lesern aus dem übrigen Kreisgebiet kann ich Besuche der Stadt wärmstens empfehlen. Altstadt, Schloß, Zoo, Zuse-Museum, Energiefabrik, Lausitzhalle - und so manches gute Lokal oder Cafe laden neben vielen anderen ein. Vielleicht spielt die Stadt für das Seenland im sächsischen Teil in Bälde eine Rolle wie Senftenberg für den Brandenburger Raum. Ich würde es uns wünschen.

Zunächst wünsche ich Ihnen eine schöne Sommerzeit. Allen Schülern, Lehrern und Eltern erholsame Ferien. Den Fußball-Fans natürlich eine spannende Zeit über die Vorrunde hinaus!

Aber auch hier gilt die alte Goethe-Weisheit: „Erfolg hat im Leben und Treiben der Welt, wer Ruhe, Humor und die Nerven behält."

Es grüßt Sie

Ihr

Michael Harig
Landrat

10 Jahre Landkreis Bautzen

Die Abbildung zeigt das Logo zu 10 Jahre Landkreis Bautzen

Wappen des Landkreises Bautzen

Wappen Landkreis Bautzen

Zum Geoweb des Landkreises Bautzen

Klicken Sie hier, um zum Geoweb des Landkreises Bautzen zu kommen.